Schach und der Krieg gegen Frauen

teheran

Der internationale Schachverband FIDE hat vor wenigen Tagen bekannt gegeben, die nächste Schachweltmeisterschaft für Frauen im Iran abzuhalten. Falls die Entscheidung bleibt, werden sich die Grossmeisterinnen der 64 Felder im Februar in Teheran treffen und dort alle im Hijab gegeneinander antreten. Eine Teilnahme ohne Kopftuch ist aus dortigen gesetzlichen Gründen nicht möglich. Weiterlesen

Gleichberechtigung gab es schon in der Steinzeit

Hadazbe_returning_from_hunt460

Durch Untersuchung heute noch als Jäger-und-Sammler lebender Stammes­gemeinschaften im Kongo und auf den Philippinen fanden Anthropologen vom University College London, dass in der halbnomadischen, „steinzeitlichen“ Zivilisationsstufe Männer und Frauen gleichberechtigt entscheiden. Das Bild vom keulenschwingenden Macho-Höhlenmenschen, der mit Frauen ähnlich umgeht wie mit gerade erlegten Säbelzahntigern, ist damit also für die Tonne. Weiterlesen

Kein Bikinizwang in Malmö

090626poolAnscheinend ist die Bekleidungsindustrie weniger mächtig, oder auch nur weniger korrupt als die Musik- und Filmindustrie, jedenfalls entschied die schwedische Stadt Malmö (oder ihr Sport- und Weiterlesen

Israel: Konservative Zeitungen löschen Frauen aus Regierungsfoto

090404israelNein, Israel ist kein islamisches Land. Nicht wirklich. Das neu-gebildete Regierungskabinett enthält zwei Frauen, Limor Livnat and Sofa Landver. Die konservative Tageszeitung Yated Neeman ersetzte im Weiterlesen