Prometheus

Bei allem Gerede ob oder ob nicht hat Ridley Scott dann doch ein Prequel zu „Alien“ gemacht, das irgendwie erklären soll, wo die kleinen Aliens herkommen und warum sie nicht brav sein wollen. Der Film ist für Mitte August angekündigt, also rechnet nicht vor Sommer mit irgendwelchen Vorabversionen. mefi

Giant Monster Playset

Für Kinder. Oder doch nicht. Oder doch. Weiterlesen

Haselwurm

Ein neuer, viertelstündiger, italienischer Kurzfilm. Horror zwischen lokalen Schauergeschichten aus den italienischen Alpen und dem Erbe H.P.Lovecrafts. Englische Untertitel. undead backbrain

Besser als ich dachte: eXistenZ

Überraschung! Gestern, spät abends noch in der VHS-Kiste gekramt, David Cronenbergs eXistenZ gefunden. Ich hatte ihn damals, 99, kurz nach seiner Veröffentlichung gesehen und war irgendwie nicht zufrieden. Weiterlesen

Super Shark

Get the groove, man. Super shark, best sharksploitation movie ever! undeadbackbrain

Postkarten aus New York, nach dem Ereignis

Anthony Hibbert: „Holidaying Horrors“, Postkartenset.

Wehe, wenn der Osterhase kommt!

War keine gute Idee, im Riesenhasenkostüm nachts ans Fenster zu klopfen. In anderen Worten: Death to „alle Konsumrauschfeste“. dailywhat

Invasion der Reptoiden

Doch wirklich. Ich bin sehr froh, dass immer noch solche Filme gedreht werden. Alle klassischen Klischees plus ein amtlicher Analogsynthiesoundtrack garantieren anspruchslose, aber nahrhafte Unterhaltungskost. via undeadbrainspasm

Angriff der Horror-Trailer

Michael Deak hat Special Effects für Filme wie Tron: Legacy, Transformers, Fluch der Karibik, Rasenmähermann, Bride of Re-Animator oder From Beyond geliefert und pflegt ein schönes Hobby: Weiterlesen

Astro-Zombies M4: Invaders from Cyberspace

Sieht vielversprechend aus. (via undeadbrainspasm)

War eine Frage der Zeit: Zombie Werewolves Attack!

Eben. Wenn die Zombie-Epidemie ausbricht, was passiert dann mit den Werwölfen? (via undeadbackbrain)

An den Bergen des Wahnsinns

Im kalifornischen Alhambra (zu weit für nen Abendbesuch) läuft grade eine Ausstellung von Gemälden und Plastiken zu Ehren von H. P. Lovecraft: At the Mountains of Madness. Weiterlesen

Vielversprechend: Parasitic

Die Backstory noch halbwegs vertraut: Ein Meteor fällt ins Meer, schlimme DNS krabbelt heraus, infiziert einen Fisch, der bei der flotten Bardame Val auf dem Teller landet. Kaum fängt ihre Schicht in der Bar an, mutiert sie auch schon los. Weiterlesen

Vagina Bubbles From Hell

Schrecklich. (via dailywhat)

Human Centipede 2, in Produktion

Die Dreharbeiten zum Sequel des niederländischen Horrors Human Centipede haben bereits begonnen, verrät uns Regisseur Tom Six. Der zweite Teil soll endlich alle kranken Ideen enthalten, die er im ersten nicht unterbringen konnte. Zum Beispiel, dass der menschliche Hundertfüssler nun nicht aus drei, sondern 12 Leuten bestehen soll. Und komplett in London gedreht wird, mit ausschliesslich britischen Schauspielern mit britischem Akzent. Klingt das grauenhaft genug? (via bbc)

Sharktopus

Sommer, Sonne, Strand und ein von wahnsinnigen Wissenschaftlern im Auftrag der US-Navy geschaffenes Monster, halb Hai, halb Octopus: Sharktopus. Twang! (via neatorama)

Der abgeschlossene Horrorfilm: The Smog

Owen Mulligan gelingt das Kunststück, in knapp 10 Minuten die wesentlichen Bestandteile eines Zombiefilms unterzubringen: Weiterlesen

Human Centipede Katzenspielzeug

Irgend jemand musste es tun. In diesem Fall Etsy-Userin OhBoyCatToy aus Savannah im Süden der USA. Für 100 USD ist dieses kulturell wertvolle Katzenspielzeug (Filz, Katzengrasfüllung, handgenäht) dein. Weiterlesen

Mutierter Spinnen-Militär-Horror: Extraction

Vielversprechender B-Streifen, derzeit noch in Produktion. Regie Tom Martwick, gedreht mit Taschengeldbudget auf Brachflächen in Colorado, wobei die Berge nachträglich rausretuschiert wurden, damits mehr nach Irak aussieht. Dort spielt die Story um ein Platoon US-Soldaten, die „Aufständische“ aufspüren sollen, dann aber von einer Horde Solifugae (a.k.a. Solpugida, ungiftige grosse Walzenspinnen) überfallen, die, wie könnte es anders sein, durch radioaktive oder andere Einflüsse mutiert sind und deshalb von den Einheimischen als „Dämonen aus der Hölle“ bezeichnet werden. Weiterlesen

Der Goldfisch kam bei Nacht

Hatten wir so auch noch nicht: „The Legend of Ol’ Goldie“ ist ein abgeschlossener Kurzfilm von Matthew Snyman über einen kleinen Jungen, der einen Goldfisch angelt, aufpäppelt und Jahre später wieder im See freilässt, worauf dieser zum Godzillamonsterfisch heranwächst, die poetisch-stille Beziehung zum inzwischen erwachsenen einsamen Jungen aber beibehält. Weiterlesen

Gruselgeschichten heute

(via xkcd)

Gestern: Muttertag

(via thisisnthappiness)

King Crab Attack! Der Spielfilm

Es ist nicht im eigentlichen, engeren Sinn ein Spielfilm. Aber Gregoire Sivans „King Crab Attack!“ war auch nie als 90minütiges Breitwand-Drama gedacht, sondern eben als Sechseinhalbminuten-Langtrailer. Was die beiden Kurztrailer (siehe 11k2) nur andeuteten, führt der jetzt veröffentlichte Supertrailer genussvoll aus: Weiterlesen

Haferflocken-Horror: Oatmealman

Sechs Freunde machen einen Ausflug und geraten in einer verlassenen Kleinstadt in den Bannkreis eines uralten Fluchs. Von da an ist der Haferbreimann hinter ihnen her, und das Grauen wird unbeschreiblich. Sonderpunkte für den nahrhaften Plot. Weiterlesen

Duschvorhang des Grauens

Mal ehrlich: So ein Duschvorhang wirkt für die meisten von uns ein klein wenig unbehaglich, nicht? (via gearfuse)

Bioschleim des Grauens

Das wäre wohl eine passende, genretypische Übersetzung. Aber eigentlich ist der Film gerade erst als „Bio-Slime“ in die US-Kinos gekommen, und wird wohl eine Weile brauchen, um quer durch den ganzen Atlantik zu kriechen. Weiterlesen

Half-Life 3: Mehr Horror, mehr Angst

Gabe Newell, Valve-Chef, erzählte dem Edge Magazine aufregende Dinge. Half-Life 3, wann auch immer es erscheinen wird, werde gruseliger, düsterer sein als die ersten beiden Ausgaben.

Weiterlesen

Trash-Perle: Lesbian Vampire Killers

Gestern abend auf Empfehlung meines fave Videoverleihers angesehen. Lesbian Vampire Killers ist ein britischer Comedy-Horror-Streifen von letztem Jahr mit klassischem Aufbau: Weiterlesen

El Monstro del Mar: Tentaclesploitation

Ahh! Australia felix! Drei sorgfältig tatöwierte Auftragskillerinnen (Beretta, Snowball, Blondie) machen Urlaub in einem verschlafenen australischen Fischerdorf, ignorieren die Warnungen eines zauseligen alten Grampus und setzen ihre Rockabillybikinis ausgerechnet an jener verwunschenen Stelle in Szene, wo seit unbekannter Zeit die Megakrake El Monstro del Mar schlummert. Weiterlesen

King Crab(s) Attack(s)!

Die beiden Trailer, oben der neuere, unten das Original von 2008, zeigen deutlich, dass Frankreich kurz vor einer Invasion durch Monsterkrabben steht, jede davon in der Grösse eines kleineren LKW. Schrecklich. Es gibt Gerüchte, Weiterlesen