Ten Disco-Ragas of the Week

Charanjit Singh ist der Ahnvater des Acid House. Das Album Ten Ragas to a Disco Beat ist von 1982 und nimmt die Acid-House-Welle vorweg, ohne im kulturell rückständigen Westen bekannt zu sein. Das klappte erst vor 15 Jahren. Durch Zufall.

Der gefühlte technische Vorsprung

Bevor wir’s vergessen: Die Mangalyaan-Mission, also Indiens erste Rakete zum Mars, mit Orbiter-Nutzlast (nur 40% aller Marsmissionen klappen heutzutage) hat nicht nur weniger als die letzte NASA-Marsmission Maven gekostet, nämlich 74 statt 651 Millionen USD, sondern auch weniger als der letzte Mars-Film The Martian (der Marsianer) mit Mark Damon, der kam auf 108 Mio. Plus: Weiterlesen

Supergau in indischem Kraftwerk

Wir alle wissen, was passiert, wenn ein Kernkraftwerk in Flammen aufgeht. Tschernobyl, Fukujima, anderswo. Neu ist uns dagegen, dass so etwas ähnliches auch mit Windkraftwerken passieren kann. So wie neulich im südindischen Palladam, wo eine Windturbine wegen technischen Defekts zu brennen anfing. Schrecklich. Ein Desaster. Nur eben folgenlos. Die Turbine wird repariert und liefert Tage oder Wochen später wieder Strom, die Reste werden recycelt und verstrahlt ist am Ende gar nichts. Das sollte uns zu denken geben. via kottke

Bollywood, Sex und Frauenrechte

„The Amorous Adventures of Shakku and Megha in the Valley of Consent“ ist ein unterhaltsames, etwa achtminütiges, indisches Video, das mit traditionellem Trommeln und Tanzen Fragen von Anziehung und Einverständnis diskutiert. Mit englischen Untertiteln, so für Nicht-Inder. via bitchmedia

Weltraum-Rendezvous-Foto der Woche

maven_mom

Wir (die Spezies) haben gerade 2 neue kleine Raumschiffe im Orbit um den Nachbarplaneten Mars: Den Nasa-Satelliten Maven, der 8 verschiedene Labors an Bord hat und Proben aus der Marsatmosphäre entnehmen und analyieren wird, und die indische Mangalyaan mit 5 Instrumenten, die ebenfalls vor allem die Gashülle des roten Planeten betrachten. Weiterlesen

Poo to the Loo

Öffentliche Exkrementation ist ein echtes Problem in Indien. Was macht man da? Einen Pop-Song. Was sonst? toplessrobot

Indien: Recht auf Kopie für Unis und Studenten

calcutta Chowringheeskyline2

Die Zeitung India Telegraph aus Kalkutta berichtet unter Berufung auf höchste Regierungskreise, dass die nach China zweit-bevölkerungs­reichste Nation der Erde eine Gesetzesänderung mit internationaler Bedeutung anstrebt. Das bisher gebräuchliche, aber gegen Urheberrechtsgesetze verstossende Kopieren von Lehrmaterial und Fachbüchern durch Studenten soll damit legalisiert werden. Weiterlesen

Neulich in Indien

super-batman

Wie gut, dass in Indien der „geistige Eigentums“-Wahnsinn etwas niedriger aufgehängt ist als hier im „Westen“. Hier würde man in Grund und Boden verklagt für eine „kommerzielle Nutzung“ fremder „IP“. Wir müssen dieses Problem noch lösen, aber ich sagte das schon an anderer Stelle. Ich will jedenfalls auch solche Tshirts. Super-Batman, yeah! neatorama

Kashmir: Fatwah gegen Girl-Band

Die aus drei Schülerinen der 10ten Klasse bestehende Rockband Pragaash („Morgenlicht“) im nordindischen Bundesstaat Kaschmir wurde Ziel einer Fatwa (islamisches Rechtsgutachten) des zuständigen islamischen Rechtsgelehrten Bashiruddin Ahmad. Er bezeichnete in der Öffentlichkeit singende Frauen als un-islamisch und gab solchen Darbietungen die Schuld an den zunehmenden sexuellen Übergriffen. Auch würde das Musizieren den jungen Frauen nicht dabei helfen, eine konstruktive Kontrolle in der Gesellschaft zu finden. Weiterlesen

Von Hitler lernen, auf dem grössten Binnenmarkt der Welt

india_onida_nonreflektive_tv

Indien ist eine Art Parallelwelt mit über 1,2 Milliarden Bewohnern; also rund 150 15 mal soviele wie in Deutschland, oder dreimal soviele wie in Europa. Mit einer geschichtlichen Entwicklung, die mit unserer nur teilweise übereinstimmt; und selbst das eher an den schlechten Stellen. Kein Wunder, dass dort Elemente der deutschen Historie ungleich entspannter betrachtet werden als hier. Hitler ist in Indien eine Werbe-Ikone, sein Buch wird (ungeachtet des postulierten urheberrechtlichen Schutzes, der nominal erst in drei Jahren ausläuft; nimm das, bayerischer Staat) von Wirtschafts- und Managementstudenten begeistert gelesen. Weiterlesen

Indien: Vorbild für Politik und Justiz

Die grösste Demokratie dieses Planeten, Indien (1,2 Mrd Einwohner) erlebt eine Welle der politischen Kriminalität, oder kriminellen Politik. Allein im nördlichen Bundesstaat Uttar Pradesh (etwa 2,5mal soviele Einwohner wie unsere BRD) sitzen von 404 gewählten Abgeordneten 10 im Gefängnis, während gegen 139 weitere Anklage erhoben ist. Was ist daran so vorbildhaft? Weiterlesen

Robollywood

Der indische Wissenschaftler Dr. Vasigaran baut einen Superroboter, der ihm selbst ziemlich ähnlich sieht (klar, oder?) und stattet diesen mit Superkräften und Superintelligenz aus: Robot Chitthi kann sich ein Telefonbuch beim Durchblättern merken, dazu singen, tanzen, an Wänden entlanglaufen, und nach einem Upgrade auch menschliche Emotionen haben. Weiterlesen

Action von subkontinentaler Grösse

Aus dem indischen Kinokassenfüller Magadheera von 2009, gedreht in der drittwichtigsten Sprache des Subkontinents, Telugu. Episch. (via dailywhat)

Chakra-Bürostuhl unterstützt deine Chakras

Von Karim Rashid in Zusammenarbeit mit Raynor Contract entwickelt, ist dieser Chakra Bürostuhl speziell dafür gedacht, sieben Energieknotenpunkte des menschlichen Körpers besonders anzusprechen. Weiterlesen

Indien startet Aufstand gegen ACTA

Gegen das im Geheimen verhandelte Super-Copyright-Abkommen ACTA (Anti Counterfighting Trade Agreement), das sich äusserlich als Handelsabkommen gegen kommerziell hergestellte Produktkopien gibt, tatsächlich aber die nationale Gesetzgebung aller beteiligten Länder unterläuft und jede Form von unbezahlter Kopie zum Gegenstand hat, regt sich endlich politischer Widerstand. Weiterlesen

Genderdebatte: Jenseits des Industrienabels

Über der Metadebatte zur Genderdiskussion in aufgeklärten, internet-nahen Kreisen vergisst man(n) gerne, wo der offenbar unstillbare Diskussionsbedarf eigentlich herrührt: Davon, dass die tatsächliche Gleichstellung, auch und gerade in wirtschaftlicher Hinsicht, weder hier noch anderswo erreicht ist. Weiterlesen

Globale Erwärmung löst Grenzkonflkt

Die New Moore Insel, Teil des Sunderban Archipels im Deltagebiet von Ganges, Brahmaputra und Meghna war jahrzehntelang Streitobjekt zwischen Indien und Bangladesch gewesen. Jetzt ist der Streit zu Ende, weil die Mangroveninsel nicht mehr da ist. Weiterlesen

Wie geht es eigentlich dem Tata Nano?

090526staturday1Das indische Billig-Wunderauto Tata Nano war bei seiner Vorstellung in allen Medien (hier auch), dann hörte man nichts mehr darüber. Inzwischen ist das Vierradmoped aber in Indien zu haben. Weiterlesen

Das Ende der Autoindustrie (wie wir sie kennen)

090324tata_nano1Gestern wurde der Tata Nano im indischen Mumbai der Weltöffentlichkeit präsentiert. Schon bei seiner Ankündigung vor einem Jahr hat die winzige, aufs Wesentliche reduzierte Kiste extremes Aufsehen erregt. Demnächst soll sie lieferbar sein, und der Hersteller Weiterlesen

Gebärmutter-Outsourcing senkt Geburtskosten

090216surrogacyabroadDie US-Firma Surrogacy Abroad bietet US-amerikanischen Paaren Leih-mutterschaften zu etwa einem Drittel des Preises an, der in den USA üblich ist. Kostet eine Leihmutter dort rund 100.000, so verspricht das innovative Unternehmen eine vollständige Schwangerschaft, allerdings ohne Weiterlesen

Indische Raumsonde erreicht den Mond

081108chandrayaanAm 22. Oktober 2008 im Satish Dhawan Space Center in Sriharikota, Süd-Indien gestartet, erreichte die etwa eine halbe Tonne schwere Raumsonde Chandrayaan-1 jetzt die Mondumlaufbahn. Das ist der kritische Teil einer Mondmission, hier gehen im Schnitt 30 Prozent aller Sonden verloren. Nachdem das aber Weiterlesen