Wer ist das Volk? Nur eine Handvoll bezahlter Trolle?

Mit den Mitteln von Big Data und unterstützt durch das Institute for Strategic Dialogue (ISD) in London ermittelte der deutsche Informatiker Philip Kreißel, wer eigentlich diese ganzen Hassposts auf Facebook und Twitter verbreitet. Das Ergebnis wurde Ende Februar durchaus in der Presse erwähnt: Es sind nur circa 5.500 Accounts, die Angst vor dem Islam und wilde Gerüchte über den Untergang des Abendlandes verbreiten. Manche davon twittern im Sekundentakt, viele verabreden sich, um zu bestimmten Tageszeiten gemeinsam die Social Media Plattformen zu stürmen. Diese überschaubare Gruppe macht etwa 5% aller Kommentatoren aus, ist aber für 50% der Likes verantwortlich und schiebt damit die eigenen Hasstiraden nach vorne. Weiterlesen