Neuer Staatsvertrag für Sendezeitbeschränkungen im Internet

zombie-girls

Erneuter Beweis für die Existenz von Zombies: Der Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) ist wieder da. Während wir noch glaubten, dass wir diesen Wiedergänger letztjahrhundertlichen Moralprotektionismus‘ endgültig los wären, verhandelten die Bundesländer weiter. Für mehr Sendezeitbeschränkungen im Internet! Cum-Shot: Weiterlesen

Jugendmedienstasi – jetzt doch nicht

Der Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) wird jetzt doch nicht eingeführt. Aber das etwa nicht aus Gründen einer wieder erwachten Vernunft, sondern wegen der verkorksten Landespolitik in Nordrhein-Westfalen, wo derzeit eine Rot-Grüne-Minderheitsregierung wirkt. Gestern hatte nämlich die dortige CDU-Fraktion angekündigt, heute gegen den JMStV Weiterlesen

Australien: Google will nicht zensieren

Der australische Kommunicationsminister Stephen Conroy will nach wie vor die „refused classification“ für Internetinhalte ausweiten. Ursprünglich ging es dabei um Dinge wie Kinderpornografie, zukünftig sollen aber auch Diskussionen zu Euthanasie, Infos zu sicherem Drogengebrauch oder Darstellung von Verbrechen wie… Graffiti darunter fallen. Minister Conroy ist sich allerdings darüber im Klaren, dass ein Filtern auf der Ebene der Internetprovider einen ungeheuren technischen Aufwand produzieren würde. Weiterlesen