Sozialdienst mit singenden kleinen Kindern, Kartoffeln und Küchensauriern

Obwohl ich mich nicht erinnern kann, in letzter Zeit etwas Nennenswertes ausgefressen zu haben (ausser gelegentlichem Urban Guerilla-Biking vielleicht), leiste ich seit letzter Woche regelmässig Sozialstunden ab, irgendwie, indem ich kostenlose, gemafreie Liederbücher bei lokalen Kinderbetreuungseinrichtungen abliefere. Fahrrad abstellen, klingeln, warten, Guten Tag, ich bringe Ihnen ein spendenvorfinanziertes Kinderliederbuch, damit Ihr Kindergarten keine Gema mehr bezahlen muss (das ist die Kurzversion). Weiterlesen

Geistiges Eigentum jetzt auch gegen kleine Kinder

Die Gema geht jetzt mit aller Härte gegen Kindergärten vor: Dort werden nämlich Kinderlieder gesungen, und die Noten und Texte zu diesem Zweck kopiert. Raubkopien? Weiterlesen