Darf Satire wirklich alles?

charliehebdo_prv-300x381Nach der künstlichen Auf­regung um Böhmer­manns neuesten Medien­coup (Stichworte „Erdo­gan“, „Ziegen­ficker“) sorgt die Satire­szene für den näch­sten Skandal: Das fran­zösische Magazin Charlie Hebdo präsentiert auf dem Cover der aktu­ellen Aus­gabe eine ge­zeichnete Soli­dar­itäts­demonstration von zig­arrenrauchenden und/oder wohlgekleideten Personen, die Schilder tragen mit Aufschriften wie „Ich bin Panama“, „Keine Angst“ oder „Sie werden unseren Lebensstil nicht ändern“. Wie damals zum An­schlag auf die Redak­tion. Weiterlesen

Franklin D. Roosevelt über die Finanzkonzerne

fdrpic

In einer Rede im New Yorker Madison Square Garden im Jahr 1936 sagte der damalige US-Präsident Franklin D. Roosevelt: „Wir wissen heute, dass eine Regierung des organisierten Geldes ebenso gefährlich ist wie eine der organisierten Kriminalität“. (We know now that Government by organized money is just as dangerous as Government by organized mob.) Und über die Probleme in seiner davorliegenden ersten Amtszeit: Weiterlesen

Klassenkampf? Wirklich?

Buffett_&_Obama

Nur der Vollständigkeit halber und falls das jemand nicht mehr im Gedächtnis hat. Der US-Milliardär Warren Buffet (links im Bild) erklärte am 26. November 2006 in einem Interview mit Ben Stein für die New York Times: „Ja, es herrscht Klassenkampf, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die ihn führt, und wir gewinnen ihn.“ Er sagte auch an anderer Stelle, nämlich gegenüber Lou Dobbs vom TV-Sender CNN und im Jahr davor: Weiterlesen

Staatlich geförderte Verarmung der Arbeiterklasse nimmt zu

working-poorAus einer Anfrage der Bundestagsfraktion der Linkspartei an das Bundesarbeits­ministerium erfahren wir, dass seit Einführung des “Hartz-IV”-Gesetzes durch Gerhard “Genosse der Bosse” Schröder und seine Helfershelfer bei der „grossen“ sowie der „kleinen Verräterpartei“ im Jahr 2005 bereits über 70 Milliarden Euro an sogenannte “Aufstocker” ausbezahlt werden mussten – allein im vergangenen Jahr über 10 Milliarden. Weiterlesen

Deutschland, Februar 2012: Jasminblüte im Schnee

In eineinhalb Stunden beginnt in Deutschland offiziell der Jasminfrühling. Ab 14:00 finden in über 60 deutschen Städten Anti-ACTA-Demos statt. Alleine in meiner verschlafenen Heimatstadt haben sich (im Moment) auf der dazu gehörigen Facebook-Seite 3.58o Wütende angemeldet, in Hamburg 8.662, in Berlin 9.271, in Stuttgart 7.271 (schau deine Stadt selber nach..). Weiterlesen

Die Euroklassenkampfkrise

Dean Baker, Co-Direktor des Centre for Economic and Policy Research in Washington DC, schreibt auf dem Webnewsportal des arabischen Nachrichtensenders Al Jazeera: „Die Krise der Eurozone ist keine Frage der Ausgabendisziplin“, und  „Diese Krise sollte als das genannt werden, das sie ist: Ein Klassenkampf gegen die Arbeiter in Europa“. Weiterlesen

Der grosse Studiengebühren-Schwindel

Der bayerische Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Wolfgang Heubisch (FDP), schrieb am 19. November einen drängenden Brief an die Leiter der bayerischen Hochschulen. Darin erinnert er an Überschüsse aus den Studiengebühren, die alleine in diesem Bundesland 2009 auf auf 106 Millionen Euro angewachsen seien. Weiterlesen