Wechsel der Perspektive

Der argentinische Filmer Fernando Livschitz zeigt uns sehr Augen öffnend den Alltag aus einer anderen Perspektive. Ich halte einen solche Perspektivwechsel ja für sehr gesund. Seht euch auch seinen Kurzfilm Rush Hour an: Weiterlesen

Die Nacht, als der Mond zur Erde fiel

Wir lernen: Finger weg von fremden Himmelskörpern. Und: Slayer! God Hates Us All! via io9

The Narrow World: Das nächste Arrival?

Sehr hübscher, 15minütiger Kurzfilm um das bekannte Ankunfts-Thema. Auf einmal: Aliens. Und dann weiss niemand weiter. Ja, Werbe- und Musikvideofilmer Brent Bonacorso hat da eine Hand für die gelungene Variation von bereits relativ abgenutzte SciFi-Tropen. Bin gespannt, ab da ein voller Film draus wird. via io9

Nightsatan and the Loops of Doom

Bester Italo-Synth-SciFisploitation-Kurzfilm der Woche, ever. 24 Minuten exzellenter Neo-Trash. Prämiert auf dem Morbido Festival, Mexico, 2014. via mefi

We Together

Bester Zombiefilm seit langem. Marcel’s Pizzeria und da sieht man mal, wie ansteckend Musik ist. Video Henry Kaplan, Musik Kerron Hurd. via io9 und full gore Warnung.

Tokyo bei Nacht, und überhaupt, die Welt

Dem US-Amerikaner Justin Tierney ist es mit zwei Kurzfilmen gelungen, die Nacht in Tokyo einzufangen. In Zeitraffer. Der dritte Teil kommt Ende Juni. Es ist aber nicht einfach Tokyo, das wir hier sehen, sondern unsere urbane Zivilisation, oder die Hoffnung darauf, dass unser urbanes Leben noch einen Sinn, ein Ziel, eine Gemeinschaft mit anderen Menschen enthält. Einen Gegenentwurf zur Grausamkeit und Zerstörung der Rohstoff- und Stellvertreterkriege in Arabien, Zentralafrika, Lateinamerika, zur Skrupellosigkeit der Ausbeutung eines ganzen Planeten und dessen Bevölkerung. Die endlose Stadt – Tokyo ist mit knapp 40 Millionen Einwohnern nach wie vor die bevölkerungsreichste Metropole der Erde – als Modell für ein mögliches Überleben der Menschheit, und für eines des Einzelnen. Weiterlesen

Die Gefahren der Weltraumfahrt

Evan Mann zeigt uns anschaulich, wo sich die Problemkreise „hochentwickelte Technologie“ und „leichtfertiger Forscherdrang“ überschneiden: “Voyage of the Galactic Space Dangler”. via io9