Brand in bayerischem Atomkraftwerk

Im uralten, derzeit still gelegten Fukushimakandidaten Isar 1 bei Landshut hat bereits am 30. September ein Fass in einer Trockungsanlage gebrannt. Weil “der Vorfall laut Eon sicherheitstechnisch bedeutungslos war”, ist der Vorfall erst gestern gemeldet worden. Beruhigend.

süddeutsche, originalpic E.ON cc by sa (bearbeitet)

Landshut: Amoklage aus heiterem Himmel

090408smith_wessonGestern vormittag erschoss Franz-Josef N., ein 60jähriger Bayer aus Dingolfing eine Verwandte und sich selbst im Gebäude des Landgerichts Landshut, mit einem Smith & Wesson Revolver Weiterlesen