Raumfrachter Olyckan und das Ikea Desaster

Der Lego-Artist „Legolize It Man“ zeigt aktuell (letzten Samstag hochgeladen) auf seiner Flickr-Seite den Raumfrachter Olyckan, Beiname „The Cargo Pusher“, der aber leider mit einem Ikea Frachtmodul bestückt ins Raumdock gecrasht ist. Der Pilot, Mr.Puttarn, leidet Berichten zufolge unter einer seltenen Alkoholkrankheit. Dumme Sache. Die Dock-Crew versucht gerade, zu retten, was nicht völlig zerstört ist. Wir warten jetzt auf die Umsetzung als Spielfilm. Weiterlesen

Lego Batman rettet die Welt, als Kuchen

Der sicht- und unwiderlegbare Beweis dafür, dass die Menschheit noch nicht völlig verloren und unsere Kultur und Zivilisation nach wie vor in der Lage ist, grosse Werke hervor zu bringen: Dieser von Youtube-Bäckerin Ashlee Marie angefertigte Lego Batman Kuchen. Sie erklärt auch, wie man den macht, keine Sorge. Ihr dürft jetzt weiter atmen. via io9

Destroyer Destroyer

destroyerkrkn1

Iain Heath weiss, wie man mit Sternenzerstörern fertig wird. Weiterlesen

Lego… Knight Rider

lego_knightrider

Ihr habt es so gewollt. Der Inbegriff der schlechten 80er (es gab auch eine gute Version) mit schlechter Minipli-Dauerwelle und dem schlechtesten Actionhelden ever, nämlich David Hasselhoff, kommt zurück. In Lego (Dimensions). Als Computerspiel. Also wirklicher als die Wirklichkeit. Und als Sammlerpackage. Für zuhause. Denkt denn niemand an die Kinder? via io9

Was die kleinen Kinder heute so hören

Zu kritisieren wäre die kinderliedtypisch simple Harmonieführung; da könnten die Interpreten der Zielgruppe durchaus musikalisch anspruchvolleres bieten. Instru­mentierung, Gesang und Bildsprache des Videos sind ok. Weitermachen. via io9

Braille Lego

Sieht für mich wie eine längst überfällige, geniale Idee aus: Braille zum Spielen, in Legoform, für sehbehinderte Kinder. Die 26 Steine, für jeden Buchstaben einer, formen das Standardalphabet. Ok, ein par Umlaute und Asciizeichen wären nett, aber die Initiative der Dorina Nowill Foundation for the Blind in Sao Paolo ist so oder so bahnbrechend. Möglich ist sowas, wie ich nicht versäumen will, hinzuzufügen, weil die Rechte der Firma Lego auf die exklusive Nutzung ihrer Steine abgelaufen ist, so dass Kreativität nicht länger durch Copyright (und angrenzende) behindert wird. braillebricks via demilked

Denkt denn niemand an die Kinder (ausser Andrew Lipson)?

lego_relativity

Andrew Lipson macht die Escher-Werke verständlich. Indem er sie in Lego nachbaut. andrewlipson via thisisnthappiness