Warum Windows verboten werden sollte

Alle paar Jahre muss so ein PC neu installiert werden, finde ich. Entweder, weil die Hardware erneuert wurde (bei mir letztesmal vor 2 Jahren), oder weil, wie neulich, irgendeine Installation einen Legacy-Treiber im Windows auf meiner Game-Partition zerschossen hat. Der sich auch nicht reparieren liess. Na gut, dann eben tschüss unlizenziertes Windows 7 (kann man immer noch bei Microsoft runterladen und unregistriert benutzen) und her mit einem Windows 8.1 per Ebay. Nein, kein Windows 10. Das ist mir zu neugierig und selbstherrlich. Selbst wenn du alle Schnüffelaktionen ausschaltest, gehen trotzdem Infos von deinem Rechner zum Todesstern nach Redmond, WA, und das nächste Update stellt wieder Edge als Standard-Browser ein. Nein danke, so unverschämt ist nicht mal Apple. Weiterlesen

Linux macht glücklich

ubuntu1604

Gestern hab ich, nebenzu, während noch andere, wichtige Dinge zu erledigen waren, meinen mittlerweile ordentlich vergreisten Hell-Laptop (das D im Firmen­namen hatte ich gleich zu Anfang in ein H umgeklebt) von Ubuntu 12.04, das ich im Frühjahr 13 parallel zum vorhandenen Windows 7 installiert hatte, erst auf 14.04 und dann auf 16.04 (geht nur in zwei Schritten) upgegradet. Also ein Betriebssystem von 2012 durch eines von 2014 und dann eines von 2016 ersetzt, und dabei nur gelegent­lich auf „[x] Ja, überschreib die alte Version dieser Datei durch die neue“ geklickt. Ohne irgendwas zu löschen oder zu formatieren, so dass alle Dateien und Passwörter etc erhalten bleiben. Ergebnis: Das Gerät läuft störungsfrei und im Ganzen besser als vorher. Mach das mal mit Windows, etwa von Vista auf 8.1 und dann auf 10, und du siehst wahrscheinlich einen brennenden Computer vor dir. Oder die Polizei steht vor der Tür, weil irgendwo was in die Luft geflogen ist und deine IP-Adresse zufällig auf dem Boden lag. Zumindest dauert es mehrere Tage, benötigt mehr als einhundert Neustarts mit angestrengtem Nachinstallieren von Treibern sowie Herumstochern in der Registry, und bestätigt dich in der Überzeugung, dass Computer ohne Alkohol nicht zu ertragen seien. Was aber eben nur für Windows gilt. Und nach fast vier Jahren Dual-Boot-Daseins mit Ubuntu Linux zum Arbeiten und Kommunizieren, und Windows nur für Spiele, verstehe ich so irgendwie gar nicht mehr, wieso nicht alle, die ihren Computer für Internet und gelegentliche Text- und Bildbearbeitung nutzen (also das typische Consumer-Profil), lieber Linux (wie eben das besonders benutzerfreundliche Ubuntu) benutzen. Keine Viren, kein Ärger mit Treibern und Geräten, alles geht von selber. Könnt ihr ja ausprobieren…

Von Windows XP auf schnell und einfach auf Linux wechseln

screenshot140307

Ab morgen wird es für den grössten Teil der Welt keine Windows XP Updates mehr geben. Das bedeutet, dass das unsicherste PC-Betriebssystem immer noch unsicherer wird. Zeit zum Wechseln. Linux hat eine Reihe von Vorteilen: Es läuft schnell und stabil, bekommt keine Viren (und nur sehr wenige andere Sicherheitsprobleme) und kostet nichts. Nachteil: Es ist nicht wie Windows, und man kann es nicht einfach ins CD-Laufwerk legen und… doch, kann man. Und meine Daten? Kann man auch. Ich erzähle hier, wie ich das gemacht hab. Weiterlesen

Linux für Gamer, Beta-Download

steam_os

Valve hat, wie angekündigt, SteamOS in Beta-Version zum Download freigegeben. Das erste Linux spezielle für Gamer. Kostenlos und quelloffen. In der aktuellen Ausgabe läuft es allerdings nur mit Nvidia-Grafikkarten und dem proprietären Nvidia-Linux-Grafiktreiber. Als Grundlage dient Debian Linux, also kein Ubuntu, das von Valve bisher empfohlen wurde. Und fertig entwickelt ist SteamOS auch noch nicht. Trotzdem: Ein grosser Schritt für die Menschheit. Der Download ist hier. phoronix

Die Steam Machines, und warum sie unsere Welt verändern

dampfmaschine

Am vergangenen Freitag hat Valve die ersten technischen Daten der Steam Machines veröffentlicht. Und das war die Ankündigung einer Revolution. Wer’s nicht mitverfolgt hat: Weiterlesen

The Beautiful Robots

End of Life, eine Band aus Robotern, Schlagzeug, Egitarre, Cello, Drucker, plus Kleinkram, und natürlich Linux, spielt „the beautiful people“ von Marylin Manson. Tolle Arbeit, bd594!

Groklaw hört auf, Linux hat gewonnen

Pamela Jones stellte im Jahr 2003 das Blog Groklaw auf, um über den Frontalangriff gegen Linux zu berichten, den die neuen Besitzer von SCO mit Unterstützung aus der Softwareindustrie führten. Weiterlesen

Regel 34: Linux

Ubuntu 10.10 wurde übrigens am 10.10.10 veröffentlicht. Was nicht heissen soll, das Regel 34 solche Überleitungen benötigen würde. Weiterlesen

Steam für Linux

Ist in Entwicklung. (phoronix via crunchgear)

Brauche ich nicht: Apple iPad

So sehr ich die Ankunft des Apple iPad begrüsse, das Ding wird die Computerwelt ohne Zweifel komplett aufmischen, ich brauche definitiv keins. Weiterlesen

World of Warcraft auf Ubuntu Linux

Dong Ngo vom Crave Blog hat sich über die Weihnachtsferien die Mühe gemacht, einmal World of Warcraft auf Linux zu betreiben. Nur so aus Interesse. Weiterlesen

Microsoft: Ja, wir verbreiten Lügen über Linux

090912tuxIn den letzten Tagen gab es einige Aufregung über Schulungsunterlagen, die Microsoft zur Einführung von Windows 7 an die Mitarbeiter der Elektro-Markt-Kette Best Buy heraus gegeben hat. Darin finden sich Halbwahrheiten wie: „Linux unterstützt kein iTunes, Photoshop oder Office 2007“ (Fakt: Das gibt’s alles als OpenSource). Ebenso glatte Lügen: „Es ist ein Mythos, dass Linux Weiterlesen

Die Zombie-Patentritter kehren zurück: SCO gewinnt Berufungsverfahren

090825shaun-of-the-dead-zombie-group

Die Linux-Hasser von SCO erhalten ein neues Leben. Der 10th Circuit Court of Appeals verwarf aktuell ein Urteil von 2007, wonach Novell sämtliche Rechte an Unix zugesprochen worden waren. Das Verfahren wird also neu aufgerollt, allerdings hat SCO nach wie vor schlechte Karten. Das halluzinierte Milliarden-Geschäft mit dem Unix-Copyright wir wohl nichts. ( urteil als PDF, via slashdot) (pic: shaun of the dead)

Windows ohne Microsoft

090713tmaxwindow2Das haben sich die lustigen Koreaner (Süd) so gedacht:

„Tmax ist ein PC Betriebssystem, das über die letzten 4 Jahre hinweg als Alternative zu MS Windows entwickelt wurde. Es verwendet die eigene Technik von TmaxCore, um 100 % Kompatibilität zu heutigen und zukünftigen Windows-Applikationen zu bringen. Der offizielle Produktlaunch im November wird den Betriebssystem-Markt durcheinanderwirbeln“.

Gräbt man ein wenig nach, dann zeigt sich, dass ganz unten drin ein Weiterlesen

China: Apple OS X und Linux ohne Porno-Filter

090701tux_pronWeil es die „Green Dam“ Filtersoftware nur für Windows gibt, werden Apple-Rechner und Computer mit Linux Betriebssystem von der Verpflichtung befreit. Lenovo-Mitarbeiter bestätigten, dass der demnächst Weiterlesen

Dell bringt mehr Linux

090528dell_ubuntuAuch in Deutschland. Während man bisher hierzulande nur die Netbooks von Dell mit Ubuntu Linux bekommen kann, steht in den USA bereits ein kompaktes, gut ausgestattetes Studio XPS 13 Notebook mit vorinstalliertem Ubuntu zu Verfügung. Ab 999 US-Dollar Weiterlesen

Android-Apps auf Ubuntu

090527android-ubuntuApps. Nichts Neues, Widgets und Shareware-Programme gabs schon immer. Nur: Durch den iPhone-Hype sind „Apps“ jetzt Dinge, die man anfassen kann, Einzelfunktionen seines Fave-Gadgets, über die man mit seinen Kumpels redet. Oder mit welchen man erfolglos Weiterlesen

Wofür Linux da ist

090502your-kitten-uses-linuxIn anderen News vom selben Tag erfahren wir, dass Linux erstmals die Ein-Prozent-Marke überschritten hat. Laut Zahlen der Webstatistiker von NetApplications wurden im April erstmals ein Prozent Weiterlesen

Shuttle X270V: Mini-Komplett-PC mit Linux

090416_shuttle-x270vEin erwähnenswerte Alternative zum Mac Mini oder dem mit unausweichlichen Problemen behafteten Kaufhaus-PC mit Vista drauf ist der neue Shuttle X270V Nettop. Die 25 x 18,5 x 7 cm kleine, glänzend schwarze Kiste hat einen Intel Atom 330 Dualcore Weiterlesen

Kommandozeilenbenutzer sind verdächtig

090416calixteBoston, USA: Nachdem irgend jemand eine Email an die Verteilerliste des ‚Boston College‘ geschickt hatte, um darin einem Kommilitonen alternative erotische Orientierung zu unterstellen, fand die Campuspolizei schnell einen Hauptverdächtigen. Man Weiterlesen

Debian jetzt auch mit FreeBSD Kernel

090406bsd-girlsDie Linux-Distribution Debian gilt bisher als puristisch, um nicht zu sagen als die Hardcore-Linux-Variante. So puristisch übrigens, dass Ubuntu-Entwickler Canonical jetzt den Versionszweig Weiterlesen

EVO: Linux-Spielkonsole

090404envizions_evo1Linux-Gaming, nächster Versuch. Envizions Computer Entertainment Corp., wohnhaft im US-Bundesstaat Alabama, will am Juni die EVO Smart Console für 380 US-Dollar anbieten. Im Wesentlichen ist das 300 x 65 x 273mm kleine Gerät ein Small-Form-Factor-PC mit auf 2,4 GHz runtergetaktetem AMD Athlon Weiterlesen

Novell eröffnet Linux-Labor in Taiwan

090402suse1Die Netzwerker von Novell sind seit ein paar Jahren auch Besitzer der Nürnberger Linux-Distribution Suse. In dieser Eigenschaft macht man jetzt ein eigenes Linux- Weiterlesen

Touch Book: Läuft länger, kostet weniger

090303touchbookFrüher als ich dachte: Nicht erst im Sommer, sondern schon im Frühjahr kommen die ersten Netbooks mit ARM-Prozessor und Linux-Software raus. Noch längere Akkulaufzeit für noch weniger Geld. Das Touch Book von Always Innovating soll als Tablet PC (MID, Surfpad) 299, als Netbook mit Tastatur 399 USD kosten, das wären umgerechnet 237 bzw. 316 Euro. Weiterlesen

Jeder dritte Dell Inspiron Mini 9 wird mit Linux verkauft

090226dellmini91Der kleinste (und mit ab 249 € billigste) Dell Klapprechner wird ungewöhnlich oft mit Linux statt Windows gekauft. Rechnet man bei Netbooks generell mit 90 % Windows XP und 10 % Linux, so wird der Inspiron 9 zu einem Drittel mit Weiterlesen

Windows verliert weiter Marktanteile

090203tgdaily_netapps_os_statsDer US-Webhoster Net Applications zählte die Betriebs-systeme von 160 Millionen Zugriffen auf von ihm angebotene Webseiten zusammen und kam zum Ergebnis, dass der Anteil von Windows-Rechnern auf 88 Prozent gefallen sei, während Weiterlesen

KDE 4.2 für Windows

090127kdewin42_plasma-tasksJa, richtig gelesen, der beliebte Linux-Desktopmanager (mit nahezu kompletter Palette von Anwendungsprogrammen) läuft auch auf Windows. Ryan Paul von Ars Technica hat genau Weiterlesen

Windows 7, der Linux Killer

090113quake_pinguinWas? Doch, nee, das behauptet zumindest Preston Gralla von der Computerworld. Microsoft, so sagt er, sei vom Erfolg der Linux-Netbooks so terrorisiert, dass man in Redmond nun alles daran setzen werden, um Windows 7 zum Linux-Killer zu stylen. Weiterlesen

Software ist nicht umsonst

081211millajovovichAustin, Texas (muss in etwa so verschlafen sein wie Augsburg, Bayern, aber ich kenne persönlich nur letzteres) wurde dieser Tage von einem schweren OpenSource-Zwischenfall erschüttert, als eine Lehrerin an einer örtlichen Mittelschule einen der Schüler dabei erwischte, wie er Mitschülern auf seinem Laptop eine Software namens „Linux“ zeigte und anfing, CDs davon gratis zu verteilen.

Die verantwortungsvolle Lehrkraft wies den jungen Mann sofort zurecht: „Software ist nicht umsonst, und Weiterlesen

IBM und der Microsoft-freie PC

081207ibmBig Blue stellte gerade den Open Collaboration Client vor, ein Software-Packet mit Linux-Betriebssystem, Lotus Groupware und Symphony Office (letzteres auf der Grundlage von OpenOffice), speziell für Unternehmen. Genau das hat ja bisher eher gefehlt, Linux und generell OSS gibts für Consumer reichlich Weiterlesen