Neulich in Kyoto

Von Kyoko Nakamura, via supersonic

Schweden: Zeichnungen sind keine Kinderpornografie

Der schwedische Übersetzer und Manga-Experte Simon Lundström wurde vom obersten Gerichtshof in Stockholm freigesprochen.  Es ging laut Anklage um den Besitz von Kinderpornografie, und zwar drei Millionen Manga-Bilder auf Lundströms Rechner.

Weiterlesen

Land der fliegenden Höschen

Japan. Land der Kirschblütenpoesie, des rituellen Selbstmordes und des Animes-Films, letzterer auch gerne mit fliegenden Höschen im Abspann, so wie im Film „Sora no Otoshimono“. Es gibt so viele, das wie an diesem wudnerbaren Land nicht verstehen. Fliegende Höschen gehören definitiv dazu. ( via  japanator)

Windows 7: Mit Schulmädchen, ohne Tentakel

091012win74

Die Fachpresse ist einer Meinung: Microsoft hat den Betriebssystem-Krieg („os-war“) gewonnen. Allerdings nur in Japan, und selbst das nur mit Hilfe der „Schulmädchen-Eröffnung“. Windows 7 wird dort mit Hilfe der virtuellen Manga-Mieze Nanami Madobe beworben, Weiterlesen

Müssen wir Kinderpornografie legalisieren?

090530mangaDer 39jährige Büroangestellte Christopher Handley aus dem US-Bundesstaat Iowa ist leidenschaftlicher Sammler von japanischen Manga-Comics und muss deshalb womöglich bis zu 15 Jahre ins Gefängnis; das Urteil steht noch aus. In frei verkauften japanischen Mangas werden Personen üblicherweise mit grossen Augen und in einer insgesamt etwas kindlichen Erscheinungsweise dargestellt, Weiterlesen

Keanu Reeves als Cowboy Bebop

081219reevesDer bekannte Hacker- und Messias-Darsteller Keanu Reeves will zusammen mit dem Produzenten Erwin Stoff (der sich schon die Filmrechte gesichert hat) den japanischen Anime-Klassiker Cowboy Bebop als zweistündiges Hollywood-Action-Drama neu auflegen.

Mit Neo… Keanu in der Hauptrolle.

Warum auch nicht, ausdruckslos schauen kann er ja schon. Eigentlich sogar ziemlich gut. Das Bild hier ist ein Schnappschuss und zeigt ihn daher mit bislang unbekanntem Gesichtsausdruck.  (via io9, pic wikipedia, gnu)