Zensur bei den Simpsons

Vor drei Tage tauchten Gerüchte auf, dass an der Zeichentrickserie Die Simpsons irgendwas zensiert würde, vom Schweizer Fernsehen, und im Rahmen der gegenwärtigen, nicht unberechtigten und durch Fukushima neu ausgelösten Atompanik. Weiterlesen

Paid Content: Bezahlwall gegen die Zukunft

Gestern hab ich über die ersten Ergebnisse des Paywall-Experiments bei der London Times geschrieben (drüben bei Techfieber), wo die Einführung einer Bezahlschranke für das Lesen der Online-Artikel dazu geführt hat, dass über 90 % der Leser wegfallen, weil nur ein sehr kleiner Teil bereit ist, für Online-News zu bezahlen. Damit fallen natürlich auch über 90 % der global stark wachsenden Werbeeinahmen weg. Warum machen Verlage sowas? Weiterlesen

Italien: Pressestreik gegen Zensur

Die italienischen Medien streiken heute, unterstützt von den meisten Radio- und Fernseh-Sendern. Keine neuen Nachrichten. Der Grund: Weiterlesen

Mobile Computing

Im Jahr 1956 wurde noch ein Gabelstapler benötigt, um diesen IBM 350 Plattenspeicher mit sagenhaften 5 MegaByte Kapazität in ein Flugzeug zu laden (das entspricht etwa zwei Songs als MP3). Aber hey, das ist immerhin 54 Jahre her! Im Jahr 2064 werden sich die Medienrezipienten garantiert über unsere heutigen, 700 MB grossen Polykarbonatscheiben mit Musik drauf schieflachen. Ausser, die Enkel Murdochs und Nachfolgekonzerne der heutigen Medienmultis haben bis dahin Patente auf Dinge wie Sprache, Buchstaben oder Laut-Äusserungen. Dann wirds schwierig mit dem schieflachen. Das geht dann nur noch im Untergrund, bei den Gedankenrebellen. Viel Spass, ein paar von euch sind dann sicher dabei. (pic via boingboing)

Enke-Karikaturen: Presserat rügt Titanic

Als sich im November der Fussballer Robert Enke mit Hilfe eines Zuges das Leben nahm, und die Boulevardpresse wie üblich auf eben diesen Zug aufsprang, reagierte die Titanic (und später noch zweimal) mit den Mitteln der bösen Satire: Übertreibung, die über das Thema so weit hinaussschiesst, dass sie eine distanzierte Betrachtung der Situation ermöglicht. Weiterlesen

Der Krieg gegen das Internet: Urteil gegen Google-Mitarbeiter

Gestern wurden in Mailand drei Google Mitarbeiter zu Bewährungsstrafen von je einem halben Jahr verurteilt; wegen „Verletzung der Privatsphäre“.  Weiterlesen

Die H&M Kleidervernichtungs-Story

H&M, beliebter Teenie-Ausstatter zu beiden Seiten des Atlantik, wurde von der New Yorker Studentin Cynthia Magnus dabei erwischt, wie mitten im kalten Winter unverkaufte Klamotten, vorsätzlich zerstört, im Mülleimer der H&M-Filiale in der 34sten Strasse landeten. Weiterlesen