Nimm das, Metallica!

Ich finde, Metallica ist eine Band, über die man sich kaum genug lustig machen kann. Nicht nur wegen ihrer (zurückliegenden) Meinung zu Napster. Hier trägt (oder trug, vor 6 Jahren) Bill Bailey dazu bei. via kottke

Metallica, bevor sie berühmt wurden

Ja, nee, is ne Kiddieband. „The Mini Band“. Aber ich finde, schlechter als Metallica sind sie auch nicht. Und ihre Frisuren sind besser. dailywhat

Sandman enters a cocktail lounge…

Andy Rehfeldt, King of Heavy Metal Mashups (ihr habt die Death-Metal-Version von Louie Armstrongs „What a wonderful world“ doch gesehen? Nein? Dann unten…) reisst Metallica die eiserne Maske vom Gesicht und zeigt das Weichspülerpotential der Buben. Weiterlesen

Lars Ulrich ist stolz darüber, Napster zerstört zu haben

Jemand sollte einen Dokumentar-Film über Metallica drehen, und ihn Spinal Tap 2 nennen. Oder: Spinal Tap – The Undead Return. Oder, nein, nicht Undead. Eher Un-Intelligent.

Die Story: Lars Ulrich erzählt in einem Interview mit dem Rockmagazin Kerrang, er sei stolz darüber, an der Zerstörung von Napster Weiterlesen

Piraterie: Metallica stiehlt eigenes Album

090306metallicaIn einem Intervew mit Eddie Trunk in der “That Metal Show” auf VH1 gestand Metallica-Frontlautsprecher Lars Ulrich, er habe sein eigenes Album „Death Magnetic“ aus einer Tauschbörse geladen. Illegal. Welche das war… wusste er irgendwie nicht mehr (*hust*). Er Weiterlesen

Musik, endlich ohne Fans

„If we start writing songs for our fans, something’s gone wrong.“ erklärte Metallica-Frontmann James Hetfield in einem Interview mit MTV. Aha. „Wenn wir anfangen, Songs für unsere Fans zu schreiben, ist etwas schiefgelaufen“. Die wahrscheinlich dümmste Metal-Band der Galaxis, oder? Naja, irgendwie repräsentieren sie das Selbstverständnis des heutigen Musikbusiness ganz gut, er hätte auch sagen können: „Wir wissen, was gut für euch ist, und wenn ihr es nicht kaufen wollt, verklagen wir euch“. Macht weiter so, und ihr kommt… nirgendwohin.