Urbane Flora nach der Singularität

Im post-humanen Zeitalter schreibt die Natur ihre eigenen Regeln. Wie das aus­sehen wird, hat das Redteam auf dem Dach eines Hochhauses im mexikanischen Rosarito, Baja California, fotografiert. cc by nc nd

Präsidentiales T-Shirt der Woche

Das verkauft der frühere Präsident von Mexiko, Vincente Fox. 20 Euro, alle Grössen, weltweiter Versand. Und was machen unsere Ex-Präsidenten? Fernsehn? vincente fox via helen kennedy

Futura: Ataca

Das mexikanische Designstudio Futura verkauft diese Siebdrucke natürlich auch. Von Werbung und Produkdesign kann man sicherlich finanziell existieren, aber das Leben findet woanders statt. Weiterlesen

Día de los Muertos

Día de los Muertos

Heute. In Mexiko und anderswo, pic Lorenzo Busato cc by nd

Frauen, Make-Up, Verkehrsunfälle und planlose Werbung

Mini, eine ehemals britische Kleinwagenmarke und seit 2001 Teil des BMW-Konzerns, ist besorgt, weil in Mexiko 22% aller Verkehrsunfälle von Frauen verursacht werden. Manche davon womöglich durch Nach­schminken während der Fahrt. Weiterlesen

Als die USA Mexiko mit Nazi-Raketen bombardierten

Die El Paso Times berichtete am 30.5.1947, dass nicht nur El Paso, Texas, sondern auch das direkt benachbarte, mexikanische Ciudad Juárez vom Aufschlag einer deutschen V2-Rakete nahe dem Geschäftsviertel der mexikanischen Grossstadt erschüttert wurden. Weiterlesen

Kulturell überlegene mexikanische Titelbilder

Pulp-Covers (a.k.a. Groschenheft-Titelseiten) von verschiedenen mexikanischen Künstlern. Weiterlesen

Mexikanisches Parlament stoppt ACTA

Anscheinend hat der Kongress Mexikos ein Gesetz erlassen, dass die Ratifizierung des ACTA-Vertrags (siehe 11k2) untersagt. Das ist allerdings weniger heldenhaft gelaufen, als das jetzt klingt, weil das Anti-Acta-Gesetz in einem grösseren Gesetzespaket und in Zeitnot durchgewunken wurde. Trotzdem kann die mexikanische Regierung so tun, als wüsste sie von nichts, den Vertrag unterschreiben und eine Verfassungsklage riskieren. techdirt pic B. Marcelle

Angeschwemmt

Alejandro Durán ist in Mexiko geboren, lebt in New York und fotografiert gerne den angeschwemmten Plastikmüll an den Stränden des mexikanischen Sian Ka’an Nationalparks. Weiterlesen

Fremde Welt unter Wasser

Anatoly Beloshchin tauchte in der mexikanischen Cenote Angelita Höhle und fand in 60 Metern Tiefe eine Landschaft mit Bäumen, Blättern auf dem Boden und einem Fluss unter ihm. Weiterlesen

Mexiko: Azteken-Pyramiden sind unser Geistiges Eigentum

Die US-Kaffee-Im-Pappbecher-Kette Starbucks hielt es für eine gute Idee, einige der besagten Pappbecher mit stilisierten Abbildungen des aztekischen Kalendersteins sowie der vor-aztekischen Ruinen von Teotihuacan zu verzieren. Die Regierung von Mexiko verlangt jetzt, dass Starbucks dafür bezahlen müsse, da sie das „Geistige Eigentum“ des kulturellen Erbes Mexikos innehabe. Das ist natürlich bizarr (Was, wenn Griechenland die „Geistigen Eigentumsrechte“ am Alphabet beansprucht?), aber typisch für die Probleme, die sich durch den aktuellen Eintritt ins Informationszeitalter ergeben.  (whistlerquestion via techdirt) (pic tlalocmaske Wolfgang Sauber GNU)

Mexiko vor völliger Legalisierung von Marijuana

Wie das Wall Street Journal berichtet, bildet sich in Mexiko derzeit eine politische Mehrheit für die Legalisierung von Marijuana. Aber nicht etwa, weil man dort eingesehen hätte, dass Hanf und seine Produkte in etwa so schädlich und/oder sucht-erzeugend sind wie Buttermilch, sondern weil man damit den Drogenbanden das Hauptprodukt wegnehmen will. Weiterlesen

Mexiko entkriminalisiert Drogenbesitz

090822marijuana

Seit gestern ist im mittelamerikanischen Staat Mexiko der Besitz von 5 Gramm Marihuana, 0,5 Gramm Kokain, 50 Milligramm Heroin, 40 Milligramm Speed (Meth) oder 0,015 Milligramm LSD Weiterlesen

Mexiko fordert Legalisierung von Drogen in den USA

Um die Drogenkriege zwischen Polizei und rivalisierenden Dealer-Kartellen zu beenden, forderte der mexikanische Botschafter in den USA, Arturo Sarukhan, in einem Fernseh-Interview auf dem Nachrichtensender CBS, „ernsthaft über die Legalisierung von Drogen nachzudenken“. Nur so könne der Schwarzmarkt Weiterlesen