Warum die Mieten so explodieren

Nicht nur in Grossstädten, sondern auch „auf dem flachen Land“ steigen Mieten (und Immobilienpreise) seit Jahren massiv. Warum ist das so?
Reporter:innen von SR (Saarländischer Rundfunk) und Correctiv haben das recherchiert – nicht auf Youtube, sondern bei Hausverwaltungs­firmen, Briefkastenbetreibern in Luxemburg und auf den British Virgin Islands. Sie fanden, dass schäbig aussehende Wohnblocks mit ver­schleppten Reparaturen letztendlich über komplizierte Firmen­geflechte zu Steueroasen werden. Weiterlesen

Die Miete ist verdammt noch mal zu hoch. Wie sollen wir wohnen?

Ich habe euch versprochen, vor der Kommunalwahl auf einzelne Politikthemen ein­zugehen. Here we go: Vor der CSU-Ära (12 harte Jahre voller falscher Ver­sprech­ungen) kosteten Wohnungen in Augsburg rund halb so viel wie heute. Warum? In der ganzen Republik sind die Mieten in der letzten Dekade, den Tennies, stark gestiegen. Ein Grund dafür war, dass der Bundestag noch in den 90ern beschlossen hat, Sozialwohnungen abzuschaffen (es gibt noch welche, aber nur befristete). Weiterlesen

Die Mieten explodieren: Geldwäsche

Die US-Autorin Constance Edwards fasst sehr plausibel und plakativ zusammen, was wir alle schon länger fühlen: Dass die aktuelle, seit Jahren anhaltende Explosion von Mieten und Immobilienpreisen exakt einen Grund hat: Geldwäsche. Vor allem Geldwäsche aus illegalen Ölexporten, also Erdöl, das aus boykottierten Staaten wie Iran, Russland, Venezuela herausgeschmuggelt wird – ein Business, dass unfassbare Profite abwirft. Allerdings müssen diese illegalen Umsätze erst einmal in legales Geld umgewandelt werden, und dazu eignen sich Immobilienfonds am besten. Diese kaufen freiwerdende Wohnblocks und Apartmenthäuser en Gros auf, zu Mondpreisen, falls nötig. Weiterlesen