Wie der Mond wirklich aussah

In den Jahren 1966 und ’67 schickte die NASA insgesamt fünf Lunar Orbiter Sonden zum Mond, um dort Fotos zu machen, um darauf einen guten Landeplatz für die damals bevorstehende Mondlandung (1969) zu finden. Allerdings durften die Sowjets auf gar keinen Fall merken, wie präzise die US-Spionagekameras bereits waren. Also wurden die Bilder für die Veröffentlichung nachträglich schlechter gemacht (siehe oben). Die Originalaufnahme hier sieht viel besser aus: Weiterlesen

Die Nacht, als der Mond zur Erde fiel

Wir lernen: Finger weg von fremden Himmelskörpern. Und: Slayer! God Hates Us All! via io9

Die Wahrheit über den Erdmond

chem_moon

Lacht nicht. Dieselben Leute wählen auch Trump. Oder eben hier die AfD. via kth

Morgen ist wieder mal volles lunares Perigäum

vollmond

Der Mond ist am morgigen Sonntag am erdnächsten Punkt seiner Umlaufbahn (die eiert schon etwas) und auch noch voll. Wenn keine Wolken rumhängen, sieht das sicher gut aus. Die Farbe wissen wir noch nicht (ich tippe mal röter am Horizont und blasser weiter oben), nur, dass die Flut etwas stärker ausfällt als sonst. space, pic pd

Wenn der Jupiter so nahe wäre wie der Mond

reddit via copyranter, pic/klik/big/1280×960

Die grösste Discokugel der Erde

Hängt etwas über eine Lichtsekunde weit über der planetaren Oberfläche rum und sorgte über die letzten 4,5 Milliarden Jahre für eine ansehnliche Lightshow, wie dieses NASA-Zeitraffervideo veranschaulicht. geeksaresexy

Apollo 18

Wie alle wissen, startete die letzte bemannte Mondmission Apollo 17 am 7. Dezember 1972. Wirklich? Was, wenn die Gerüchte stimmen und eine weitere, geheime Mission 18 durchgeführt worden ist, um bizarre Vorgänge auf dem Mond aufzuklären? Fremde Fussspuren im Mondstaub, mysteriöse Infektionen? Finanziert vom US-Verteidigungsministerium und mit mit katastrophalem Ausgang? Das jedenfalls ist der Plot des Films, ein Horror-Kammerstück in Nasa-Optik. Sollte irgendwann in diesem Jahr im Internet zu finden sein und zumindest Freunden des seriösen Raumfahrthorrors einen netten Abend bereiten können. quiet earth, zweiter trailer