Die MP3 ist tot

Der Erfinder der MP3, das Fraunhofer Institut, hat am 23.4. offiziell erklärt, die Lizenz­ierung von MP3-Code einzustellen. Aus. Vorbei. Weil es heute besseres gibt. Und jetzt die gute Nachricht: Das macht nichts. Die MP3 wird es weiter geben. Yeah!

Über den Tod des Downloads

downloading_is

Ja, richtig, Download ist eine Kulturverbreitungsform, die ebenso wie Vinyl, CD, VHS, DVD, Compactcassette ihrem Ende entgegen geht. Die grossen Labels (kleine Labels sind eigene Nischen) machen inzwischen weniger Geld mit Downloads als mit dem neuen heissen Scheiss: Streaming. Kids von heute kaufen keine CDs mehr, keine MP3s, sondern machen nur noch ihr Smartphone an und hören was. Warum soll das seltsam sein? Mal so aus meiner Sicht: Weiterlesen

Religionskriege der Ersten Welt: MP3 gegen WAV

Headphones_1

Eine der langlebigsten techno-spirituellen Diskussionen, nämlich MP3-Musik gegen unkomprimierte WAV (oder weniger komprimierte wie FLAC, oder gar das sogenannte Hi-Def) kommt nicht zur Ruhe. Nachdem es neue Streamingangebote wie Tidal gibt, Alt-Rocker Neil Young einen eigenen Hi-Def-Audio Service startete und Sony uns einen digitalen Walkman in Hi-Def für einen runden Tausender andrehen will, sollten wir uns kurz zurücklehnen und fragen: Wer braucht das alles? Ist MP3 wirklich schlecht? Wie geht Musikhören? Was muss ich tun? Hört euch mal diesen Test auf der Website des us-amerikanischen NPR (National Public Radio) an und lest dann weiter. Weiterlesen

Das selbst geschaufelte Grab der Musikindustrie

Die Grafik oben stammt aus dem Prozess der Major Labels gegen die US-Tauschbörse Limewire und stellt – überraschenderweise – völlig präzise dar, wo das Problem liegt. Weiterlesen

Samsung CL5 PMP: Musik, Video, und Knipsen

090301samsungcl5pmpDas hatten wir so noch nicht, oder zumindest nicht oft. Samsung bringt gerade den CL5 Personal Media Player raus, ein Kombigerät (a.k.a. „Hybrid“) aus Digitalkamera und Mediaplayer, das auf dem 2,7-Zoll-Display neben eigenen Weiterlesen

Cowon D2+: Mehr Speicher, Akku, Features

090224cowon_d2plusDer MP3/Video-player D2 des korean-ischen Herstellers Cowon ist hierzulande, je nach Angebot, für 100 bis 140 Euro zu haben. In Asien wurde jetzt der Nachfolger gesichtet, Weiterlesen

Lego MP3 Player, mit Speaker

090222lego-official-mp3-playerDa kann sich Apple aber warm anziehn. Pff. iPod? Schnee von gestern. Der Lego MP3-Player, mit Stereolautsprechern, wurde auf der Nürnberger Spielwarenmesse gesichtet. Und wie wir alle wissen: Lego ist viel cooler als Apple. (hobbymedia via boingboing)

Zune: Keiner will mich

090127zune_valentineDer „iPod-Killer“ von Microsoft war nicht gerade vom Glück verfolgt, und schaffte es nicht, einen ähnlich grossen Fan-Kreis zu erobern wie das grosse Vorbild mit Apfel-Logo. Weniger schickes Gehäuse plus schlimmeres DRM sind nur zwei von mehreren Nachteilen. Deshalb senkte der Weiterlesen

MP3-Player für Minimalisten

090120gh_kanamrDer Green-House Kana-Micro ist gerade mal 55,4 mal 20 mal 10,5 mm gross, wiegt 10 Gramm ist und ist in sieben Farben zu haben, vorzugsweise in Japan.

Er nimmt eine Micro-SD-Karte als Speichermedium auf, verfügt Weiterlesen

Verkaufserfolg mit kostenloser Musik

090107nin_amazonDas Instrumental-Album Ghosts I-IV der Industrial Rock Band Nine Inch Nails wurde, sehr zum Spott der alten Industrien, nach seiner Fertigstellung im letzten Jahr zum kostenlosen legalen Download für die Fans freigegeben. Weiterlesen

Na sowas: Doch keine Beatles Songs downloaden, gratis und legal

090107nobeatlesHat nicht lange gedauert: Wie der norwegische Radiosender NRK mit echtem Bedauern mitteilt, musste der freie Download der Radioreihe Our daily Beatles gestoppt werden. Grund: Obwohl der norwegische Rechteverwerter TONO zugestimmt hatte, stellte sich die IFPI (International Federation of the Phonographic Industrie, der internationale Arm der RIAA) quer und pochte auf anderslautende Verträge. Tja, dann sind Beatles-Fans wohl weiterhin auf Tauschbörsen angewiesen, ob sie wollen oder nicht. Bitter. (via boingboing)