Sexbestie Julian Assange, Vergewaltigerparadies Schweden

Die britische Tageszeitung Guardian hat die Ermittlungsdokumente im Fall Assange zugespielt bekommen. Und veröffentlicht. Also die Akten des schwedischen Staatsanwalts, zu welchem man den Wikileaks-Gründer befragen will. Wir lesen, dass die Anklagen der beiden Betroffenen (wegen „geplatzten Kondoms“ bzw „ungeschütztem Sex im Halbschlaf“) erst dann erhoben wurden, Weiterlesen