Korruption: Kein Atomausstieg in Deutschland

Wozu Gesetze beachten, wenn 340 Milliarden Euro auf dem Spiel stehen? Die konzernhörige deutsche Bundesregierung hat den 2002 beschlossenen Atomausstieg auf Eis gelegt: Alle 17 Kraftwerke laufen weiter, auch die alten Krücken Neckarwestheim 1 und Biblis A. Letzteres ging 1974 und gilt als gefährlich. Das ist das Ergebnis eines Treffens Bundesregierung mit den Energiekonzernen im Kanzleramt, wie der Spiegel berichtet. (pic Armin Kübelbeck cc)