Träumen Tintenfische von elektrischen Aalen?

Fest steht bisher, dass Tintenfische, Cephalopoden, Kraken oder Oktopi nicht nur kausal denken können, sondern auch ab und zu schlafen und träumen. Neurolog:innen um Sidarta Ribeiro an der staatlichen Universität Rio Grande do Norte, Brasilien, haben das durch Beobachtung herausgefunden. Während der etwa 40 Sekunden langen Traumphasen kann es zu Farbwechseln kommen. Auf äussere Reize wie Klopfen oder Abspielen von Videos mit leckerem Futter reagieren die Vielarmigen dann nicht, anders als um Wachzustand. In Freiheit verbringen sie viel Zeit in ihren Wohnhöhlen, wo sie dann bestimmt ausreichend Zeit zum Träumen haben. Andere Wissenschaftler:innen wie Carrie Albertin von Marine Biological Laboratory in Woods Hole, Mass., begrüssen die brasilianischen Studie als grundlegend und verweisen darauf, dass die Familie der Kopffüssler ein ganz eigener Zweig der Evolution hin zu einem grossen, komplexen Gehirn sei, dessen Studium wichtige Aufschlüsse auch für unsere eigene Spezies bringen kann. via slashdot, npr

Siesta erhöht Lernleistung

An der University of California in Berkeley ergab ein Vergleichtest mit 39 Teilnehmern, dass die Lernleistung drastisch zunimmt, wenn man zwischen vor- und nachmittäglichem Lernen ein Schläfchen einlegt. Die Wissenschaft empfiehlt 90 Minuten. Dazu Dr. Matthew Walker, Leiter der Studie: Weiterlesen

Danger: Mäuse spielen Quake 2

Eigentlich wollten die Gehirnwissenschaftler an der Princeton University nur ausprobieren, ob Mäuse auch durch virtuelle, also im Computer berechnete Labyrinthe laufen können. Nur: Sie hielten die Labormaus zwar mit einem Sicherheitsgurt so über einem Ball, dass diese durch ihre Laufrichtung auf der Kugel auch die Bewegung der virtuellen Weiterlesen

Studie: Männer können in Gegenwart attraktiver Frauen nicht denken

Eine Untersuchung der niederländischen Radboud Universität erhärtete einen langgehegten Verdacht: Männer können in der Anwesenheit eindeutig hübscher Mädels nicht mehr klar denken. Grund für die Studie war das Weiterlesen

Studie: Übergewicht macht dümmer

090829brainDer US-Neurowissenschaftler Paul Thompson veröffentlichte eine Untersuchung über den Zusammenhang von Übergewicht und verminderter Leistungsfähigkeit des Gehirns. Übergewichtige hatten gegenüber normalgewichtigen Weiterlesen

Kaffee ist gut gegen Alzheimer

090706kaffeebohnenAltersvergesslichkeit, für die weitaus meisten 11k2-Leser kein Problem (da hat die Vergesslichkeit andere Gründe) ist womöglich mit Koffein zu behandeln. Jedenfalls hat eine Reihe von Studien an Mäusen Ergebnisse gebracht, die eine solche Hoffnung zulassen. Vor allem Weiterlesen

Neurologen entdecken Zusammenhang von Religion, Autorität und Dummheit

090329brainadviceUrsprünglich erforschten Greg Berns und seine Kollegen von der Emory University die Wirkung von Ratschlägen durch sogenannte „Finanz-Experten“. Dazu liessen sie 24 Studenten am Bildschirm Investitions-Entscheidungen treffen, und setzten sie testweise Weiterlesen

Welches Geschlecht hat dein Gehirn?

081104facesVor einer Weile bin ich mal zufällig auf diese hoch-wissenschaftlich fundierte Online-Umfrage der BBC gestossen. Du beantwortest einen Berg Fragen (vorausgesetzt, du kannst ziemlich gut englisch) und weisst anschliessend, welche Teile deines Gehirns männlich und welche weiblich sind. Ich fand das extrem aufschlussreich. Viel Spass.