Neues vom Strandbeest

Was habt ihr diesen Sommer so gemacht? Theo Jansen hat ein neues Strandbeest gebaut, eine segelgetriebene Raupe, die, einmal losgelassen, für immer am Strand entlangläuft, mindestens bis zum Horizont. Naja, jeder hat so seine Hobbies. via colossal

Parlamentswahlen Niederlande: US-Konzerne oder Fetisch-Modell

In fünf Tagen, am 15.3., wird in den Niederlanden das Parlament neu gewählt, Mit ganz gegensätzlichen Kandidaten. So ist der grösste Sponsor des rechtsradikalen Bernd (so heisst er doch?) Wilders ein US-Investorenclub mit dem rechts­kon­servativen Sprecher David Horowitz. Warum bezahlen US-Konzerne grösstenteils den Wahlkampf eines niederländischen Nationalisten? Weiterlesen

Den Haag, Mondrian und die Industrialisierung des Geistigen

de-stijl-hague-91a0451-1080x1080

Die Stadtverwaltung von Den Haag hat sich, in Erinnerung an einhundert Jahre „De Stijl“ Design, ein Mondrian Makeover zugelegt. Das sieht wirklich hübsch aus an der weissen Rathausfassade, schwarze Balken und Primärfarbenflächen aus Kunststoff­klebefolien. Und die Halbmillionenstadt konnte sich die Appropriation eines der zentralen 20th-Century-Maler sogar leisten. Weil der gute Piet eben 1944 final den Pinsel weggelegt hat, und deswegen das Urheberrecht an seinem Werk im Jahr 2014 ausgelaufen ist. Weiterlesen

Wie man ohne Mühe weniger Radfahrer umbringt

Die Niederländer haben einen Trick entwickelt, wie man als Autofahrer mit einem Griff seine Radfahrer-Mordrate drastisch senken kann: Wenn man zum Aussteigen die Fahrertür statt mit der linken Hand eben mit der rechten öffnet, dreht man sich automatisch um und sieht fast von alleine, ob da ein Radfahrer kommt, den man mit seiner abrupt aufgerissenen Tür sonst abschiessen und in den Kraftfahrtverkehr schleudern würde. Entsprechend, wenn man auf der Beifahrerseite Richtung Gehweg aussteigen will, der aber auch einen Radweg enthält. Immer die andere Hand. In den Niederlanden lernen sie das in der Fahrschule. Warum hier noch nicht? 99percentinvisible

Cokehead

1_cokehead_diddo_900

Der niederländische Objektkünstler Diddo schuf diesen 12 x 18 x 22 cm grossen Schädel. Aus auf der Strasse erworbenem Kokain, mit Bindemittel Gelatin. Weiterlesen

Willkommen, Präsident Putin!

amnesty putin

Anti-Demokrat Putin besucht Amsterdam, Amnesty International hat schon mal was vorbereitet. copyranter

Niederlande: Download von Musik und Filmen via P2P bleibt legal

Am Donnerstag letzter Woche stimmte das niederländische Parlament gegen einen Gesetzesentwurf der Regierung, der den Download von Musik, Filmen und anderen Medieninhalten aus Filesharing-Plattformen etc verbieten sollte. Weiterlesen

Besseres Gedächtnis durch Videospiele und Cannabis

Das Mental Enhancement Department im niederländischen Groningen führte eine einjährige Studie mit Alzheimerpatienten durch, die zur erfolgreichen Verbesserung ihrer Gehirnleistung zunehmend schwierigere Video/Computerspiele absolvierten. Eine Vergleichsgruppe erhielt zusätzlich zur Videospielbehandlung auch regelmässig Cannabis, mit dem Erfolg, dass sich deren Gedächtnisleistung um 43 % verbesserte. Und was lernen wir daraus? freeculturemag, pic 420magazine

Wohnen in der Zukunft

Niek Geurts hat das Haus der Zukunft schon mal modelliert: Huis Ter Dijk. Ich bin nur nicht sicher, wessen Zukunft und wie alt sie ist. Weiterlesen

Pirate Bay noch schuldiger, Künstler fordern freies Filesharing

Das schwedische Berufungsgericht hat gestern seine Entscheidung im Spectrial-Fall Pirate Bay bekannt gegeben: Die drei Anwesenden, Peter Sunde, Fredrik Neij und Carl Lundström (der vierte liegt krank im Ausland), bekamen wegen Beihilfe zur Copyrightverletzung nicht mehr je ein ganzes Jahr, sondern zwischen vier und zehn Monaten Gefängnis, dafür aber eine Gesamtschadensersatzssumme von umgerechnet 5 Millionen Euro. Weiterlesen

Schwuchteln sind schuld am Srebrenica-Massaker

Falls es jemand nicht mitbekommen hat: General John J. „Jack“ Sheehan (Marine Corps) sagte bei einer Anhörung vor dem US-Kongress, der Fall und das nachfolgende Massaker von Srebrenica sei auf die mangelnde Kampfbereitschaft der niederländischen Einheiten zurückzuführen, die sich lieber um private Dinge gekümmert hätten; das bezöge sich vor allem auf die Anwesenheit homosexueller Soldaten in der Truppe, so Sheehan weiter. Weiterlesen

Piraten der Niederlande

Am neunten Juni wird in unserem sympathischen Nachbarland ein neues Parlament gewählt. Zum ersten mal treten auch hier die Piraten an, „om uw burgerrechten te beschermen“. Guter Plan! Erwähnenswert die harte Linie beim Urheberrecht: Weiterlesen

Ölkatastrophe im Nigeria, Prozess gegen Shell

Ein niederländisches Gericht hat am Mittwoch die Klage gegen den Ölkonzern Royal Dutch Shell zugelassen. Dazu ein Firmensprecher: „Es war eine Enttäuschung für uns, von dieser gerichtlichen Entscheidung zu hören. Wir glauben, es gäbe gute Argumente dafür, die Klage abzuweisen, da es sich um eine ausschliesslich nigerianische Angelegenheit handelt“.

Der Shell Konzern bestreitet also jede Verantwortung für seine nigerianische Tochtergesellschaft SPDC (Shell Petroleum Development Corporation), welche für kaum vorstellbare Umweltschäden im Nigerdelta verantwortlich gemacht wird. Weiterlesen

Niederlande: Verbraucherschutz für Filesharing

Die niederländische Verbraucherschutzorganisation Consumentenbond hat eine Pro-Filesharing-Kampagne gestartet. Was im Video gesagt wird, versteht ihr auch ohne Kenntnisse dieser lustigen Sprache: „Manchmal kaufe ich, manchmal downloade ich, aber ich bin kein Krimineller“. Weiterlesen

Niederlande: Sparer sprengen Bank

Die niederländische Privatbank DSB ist pleite. Wie? Zuerst gab es nur Gerüchte, dann eine Strafe der Finanzbehörden wegen unsauberer Geschäftspraktiken, dann Boykottaufrufe. Das alles kümmerte den berüchtigten DSB-Chef Dirk Scheringa nicht. Bis in der Nacht Weiterlesen

Niederlande: Anti-Piratenlobby legt gefälschte Beweise vor

In den Niederlanden heisst die Lobby-Organisation für das Verbot von P2P und Privatkopie BREIN. Die Lobbyisten erwirkten vor einem nationalen Gericht eine Sperrung (a.k.a. „Zensur“?) der Pirate Bay Websites im Land von Tulpen, Windmühlen und Käserädern, zumindest für alle Bürger, die nicht wissen, was ein Proxy ist. Nun haben die drei (Fredrik, Gottfrid und Peter) Kämpfer für die Rechte der Musik- Weiterlesen