USA: Neuer Flughafen-Terroranschlag verhindert

michael-christopher-estes

Wie mittlerweile bekannt ist, wurde am Freitag vor einer Woche am Asheville Regional Airport, North Carolina, ein Terroranschlag mit einer Zeitzünder-Nagelbombe verhindert. Einfach dadurch, weil dem Flughafenpersonal auffiel, dass der dunkel gekleidete, unauffällige Mann mit einer grossen Reisetasche hinein- und ohne diese wieder hinausging. Der Zeitzünder war auf die Ankunft des nächsten Flugzeugs und damit eine volle Wartehalle eingestellt. Warum haben wir nichts davon gehört? Weil der verhaftete und geständige Täter, Michael Christopher Estes (Bild oben), kein Moslem sondern  Durchschnittsamerikaner ist. Der, eigenen Angaben zufolge, „Krieg auf dem Boden der USA führen wollte“. Klar, darüber muss man nicht berichten. via intercept, pic pd

Studie: Piraterie fördert Verkäufe

Der Wirtschaftswis­sen­schaftler Robert Hammond, Assistant Professor an der North Carolina State University hat seine Studie “Profit Leak? Pre-Release File Sharing and the Music Industry” vorgestellt. Er hat dazu zwischen Mai 10 und Januar 11 Millionen von Datenbewegungen auf BitTorrent beobachtet und diese anschliessend mit den Verkaufszahlen von über 1000 Alben korreliert. Weiterlesen