Wo die Finanzkrise wirklich herkommt

James Theckston war regionaler Vizepräsident bei der Chase Home Finance für das südliche Florida. Sein Arbeitgeber, die JPMorgan Chase & Co, erhielt etwa 25 Milliarden US-Dollar Hilfe (“bailout”) von der US-Regierung und übernahm nach Ausbruch der Subprime-Krise die Finanzunternehmen Bear Stearns, Washington Mutual und Cazenove. Anlässlich der OccupyWallstreet-Demonstationen in New York spendete JPMorgan kürzlich 4,6 Millionen US-Dollar an die New York City Police Foundation. James, ehemals “sales manager of the year”, ist allerdings nicht der typische Bankmanager: Weiterlesen

Einkommensentwicklung: Banken vs. das Volk

Die Grafik beschreibt die Verhältnisse in New York, aber ich denke, überall anderswo ist es ähnlich. In rot: Durchschnittseinkommen quer durch die Bevölkerung. In blau: Durchschnittseinkommen in der Finanzbranche. Ich sag mal ganz pauschal: Die Banken sind das Problem. Ob man sie verstaatlicht oder einfach nur endlich angemessen besteuert, wir, die 99 %, brauchen eine Lösung. boingboing

Am 15. Oktober ist die Wallstreet überall

Am Samstag, den 15. Oktober finden weltweit Proteste gegen Demokratieabbau und Plutokratie (Herrschaft des Geldes) statt. Mit etwas Glück auch in deiner Stadt. Oder in der Nähe. Hier ist die PM von Attac, hier die Seite von echte-demokratie-jetzt und hier die Weltkarte der bisher eingetragenen Events, interaktiv, zum reinzoomen und mit Zusatzinfos zu den Veranstaltungsorten (in deiner Stadt oder so). Ich bin in meiner geliebten Sleepytown mit auf dem Rathausplatz dabei.

USA: Anti-Banken-Demonstrationen jetzt in 60 Städten

Der Jasmin-Frühling ist zu einem heissen Herbst geworden und wird in den USA „OccupyWallstreet“ genannt. Oder Occupy…irgendwas“. Am 13 Juli wurde zu ersten mal öffentlich von der Idee gesprochen, dann sprang Anonymous dazu, jetzt gibt es in 60 Städten der USA Demonstrationen gegen den Turbokapitalismus der Finanzkonzerne, in New York kampieren die Protestierer auf der Wall Street. Ich bin gespannt, wann es in Frankfurt („Bankfurt“) und anderswo losgeht. motherjones

Das Wochenende in Kürze

Der aktuelle 11k2-Nachrichtenüberblick: In Japan gibt es ein neues Gesetz, welches das Bezahlen von Erpressungs/Schutzgeld an die Yakuza verbietet (pic). Viel Glück. Weiterlesen