Warum die USA Syrien bombardiert haben

Nachdem die syrische Luftwaffe einen Rebellenstützpunkt und damit nahe zivile Wohngebiete mit Saringasbomben angegriffen hat – oder mit einem anderen Kampfstoff, oder nur Chemiebehälter mit ihren konventionellen Sprengbomben getroffen, wir wissen das alles nicht genau – hat der amtierende US-Präsident ohne Absprache mit dem National Security Council, also nur mit dem Pentagon, einen Militärflugplatz der syrischen Luftstreitkräfte mit 59 Tomahawk-Marschflugkörpern bombardieren lassen. Warum? Weiterlesen