Microsoft Of The Dead

Der führende PC-Betriebssystemhersteller aus Redmond hat sich ein Patent auf Gespräche mit Verstorbenen gesichert. Was wie ein Script für eine neue Zom-Com klingt, könnte der nächste grosse Wurf des Tech-Konzerns werden, der, wie wir uns erinnern, dadurch zu Weltrang gelangte, dass er eine Steuer auf PC-Benutzung einführte. Menschen bezahlen für Microsoft Windows, während es ja auch sichere und benutzerfreundliche Alternativen gratis gibt. Jetzt soll eine App Menschen rechtzeitig vor ihrem Ableben beobachten, ihre Sprechweise, Denkweise, das Verhalten aufzeichnen, um dann nach dem Dahinscheiden mit Hilfe einer A.I. (mehr oder weniger intelligenten, künstlichen Intelligenz) den Hinterbliebenen Gespräche mit den persönlich Vermissten zu ermöglichen. Sorry, aber das klingt wie eine waschechte Dystopie, noch dazu patentiert von einem aggressiven Hitech-Konzern. Ich hoffe sehr, dass auch aus dieser „brillianten“ Idee nichts wird. via independent Das dekorative, aber thematisch unpräzise Pic stammt von darksouls1 und ist cc0