Parlamentswahlen Niederlande: US-Konzerne oder Fetisch-Modell

In fünf Tagen, am 15.3., wird in den Niederlanden das Parlament neu gewählt, Mit ganz gegensätzlichen Kandidaten. So ist der grösste Sponsor des rechtsradikalen Bernd (so heisst er doch?) Wilders ein US-Investorenclub mit dem rechts­kon­servativen Sprecher David Horowitz. Warum bezahlen US-Konzerne grösstenteils den Wahlkampf eines niederländischen Nationalisten? Weiterlesen

Kanada: Massiver Linksrutsch bei den Parlamentswahlen

justintrudeau

Nachdem das nördliche Ende des amerikanischen Doppelkontinents neun Jahre lang von einer ziemlich finsteren rechtskonservativen Regierung beherrscht wurde, haben die Kanadier am vergangenen Wochenende massiv die frühere Regierungspartei der Liberals vorgezogen. Mit 54% erhielten diese eine klare, regierungsfähige Mehrheit, die Conservatives rutschen auf bittere 29% ab. Dritte wurden die weiter links gerichtete New Democratic Party mit 19,7%.

Welches Wahlprogramm hatte der Gewinner Justin Trudeau? Weiterlesen