Peter Sunde macht Wahlkampf, nur anders

Der Pirate-Bay-Sprecher und Flattr-Gründer ist ein Genie. Und ein Romantiker. Finnen, wählt diesen Piraten! torrentfreak

Heml.is – verschlüsseltes Chatten via Smartphone

hemlis

Auf schwedisch bedeutet „hemlis“ soviel wie geheim. Ausserdem passt die isländische Domain „is“ sehr gut zum vorgesehenen Zweck. Tatsächlich schraubt Peter Sunde (of Pirate-Bay-Fame) zusammen mit seinen Kumpels Leif und Linus an einem verschlüsselten Instant Messenger, als kostenlose, spendenfinanzierte Smartphone-App auf der Basis von XMPP (Jabber). Das Endergebnis wird für alle zugänglich und ohne Geschäftsmodell benutzbar sein, wer einmalig spendet, bekommt Zusatzfunktionen wie zB Bilderversand spendiert. Weiterlesen

Peter Sunde kandidiert für das EU-Parlament

sunde-smallUnd zwar in Finnland, weil er dort herstammt. Und natürlich für die finnische Piratenpartei. Die Wahlen für das nächste EU-Parlament finden vom 22. bis zum 25. Mai 2014 statt. Das sind grossartige Neuigkeiten. Peter ist seit über 10 Jahren ein wichtiger Vorkämpfer für die digitalen Bürgerrechte, und seine Entscheidung, politisch aktiv zu werden, wird unsere Sache weiter voranbringen. Weiterlesen

Pirate Bay: Heute begann die Berufungsverhandlung

Stockholm, Schweden. Drei der vier angeklagten Kulturdatenbefreier waren angetreten, aber Gottfrid Svartholm liegt in enem Krankenhaus in Kambodscha und ist nicht reisefähig. Der erste Tag brachte nur die Anträge der verschiedenen Anwälte. Aus Gründen des gesteigerten dramatischen Effekts befürchten wir mal das Schlimmste. (via torrentfreak)

Pirate Bay: Berufungstermin nach der Wahl in Schweden

Das „Spectrial“, der Schauprozess der Filmkonzerne gegen die vier Gallionsfiguren der BitTorrent-Bewegung, mach seinem Namen alle Ehre. Das Berufungsgericht in Stockholm hat den Termin bekanntgegeben: 28. September 10, neun Tage nach der Wahl des schwedischen Parlaments. Dazu Pirate Bays Peter Sunde: Weiterlesen

Brasilien: Präsident und Pirat für freies Internet

090629pirateandpresident

Das International Free Software Forum (FISL) der Free Software Association, fand in diesem Jahr in Porto Alegre, Brasilien statt. Auch der brasilianische Präsident Luiz Inácio Lula da Silva äusserte Weiterlesen