Retrogaming: Interstellaria

interstellaria16

„How are you, Gentlemen?“ So schön waren Sidescroller damals nicht: Interstellaria ist ein 2D-Game in 80er-Pixeloptik mit extrem launigem Chiptune/8Bit-Soundtrack. Abenteuer im Weltall. Bizarre Aliens. Dunkle Bedrohung der Menschheit, oder was nach langen Jahren der Alienherrschaft von ihr übrig ist. Endlose Freiheit des Weltalls (fast) und 2D-Raumschiffe wie aus dem Spielzeugladen. Dazu ein bischen Micromanagement der Pixel-Muppets (Crewmitglieder), Pew-Pew-(2D)Raumgefechte und bescheuert lustige Begegnungen auf den Reisen durchs 2D-Weltall. Gibts seit Juli auf GOG oder Steam für knapp 10€. Hab mich lange nicht mehr so mit einem Game amüsiert. Hach. Retro. Weiterlesen

Das Märchen von den Pixelmännchen

Schön und gut. Aber letztendlich dient das Video nur dazu, euch zum Kaufen von Computern zu überreden. Kein Happy End also. (via core77)

Der Tag, an dem die Erde von Pixeln zerstört wurde

Tolles Video von Patrick Jean. Musik „L.A. trumpets“ von Naïve New Beaters. (via: internet)

(leser krake hat nen neuen link eingeschickt)

Space Invaders übernehmen neue Rollen

Space Invaders. Gibt es irgend etwas, das sie nicht können? Ich bin sicher, ihr könnt euch sofort weitere Maskierungen der ausserirdischen Eindringlinge vorstellen. (walyou) Weiterlesen

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.101 Followern an