CIA: Folterzentrale und Kunstmäzen

Neue Erkenntnisse über die Central Intelligence Agency, den kalten Krieg und die Entwicklung der modernen Kunst in der Nachkriegszeit: Seit der Gründung im Jahr 1947 hatte die CIA ein Propaganda Assets Inventory, um Medien zu beeinflussen und einen kulturellen Krieg gegen die böse Sowjetunion zu führen. Weiterlesen