Die Nationale Republikanische Armee gegen Putin

Wie die ukrainische Newswebseite The Kiyv Independent unter Berufung auf den früheren russischen Duma-Abgeordneten Ilya Ponomaryov berichtet, hat sich die bisher unbekannte russische Gruppe National Republican Army zum Attentat auf die politisch aktive Tochter des Putin-Ideologen Alexander Dugin bekannt. Die Gruppe sagte auf Twitter: „Wir erklären Präsident Putin zu einem unrechtmässigen Machthaber und Kriegsverbrecher, der die Verfassung verfälschte, einen Bruderkrieg zwischen slawischen Völkern entfachte und russische Soldaten in einen unausweichlichen und sinnlosen Tod schickte“. Das wäre eine neue Entwicklung. Inzwischen scheint Putin seine Propagandaanstrengungen zu Ukraine und Energiewende auch in Deutschland massiv zu verstärken. Die selbstbenannten Querdenker und die menschenfeindliche Afd bilden hier die fünfte Kolonne. Quellen dazu: faz, swr, mdr das pic zeigt Putins Vorbild, Zar Peter den Grossen, gemalt 1717 von Jean-Marc Nattier, also pd

Putin, Facebook und der Angriff auf unsere Demokratie

Unsere Demokratie hat ihre Probleme, und ich habe und hatte viel daran zu kritisieren, aber sie ist um Lichtjahre besser als die brutale, grausame, menschenverachtende Diktatur eines Wladimir Putin oder Kim Jong-un. Autokraten wie Putin führen einen verdeckten, kalten Krieg gegen die Demokratie, und Journalisten wie die Britin Carole Cadwalladr decken die Zusammenhänge auf. Sie war es, die zusammen mit Kollegen die Verstrickungen von Facebook, Cambridge Analytics, dem Brexit, der zurück-liegenden Wahl Donalds Trumps zum US-Präsidenten und dem russischen mili-tärischen Geheimdienst GRU (Glawnoje Raswedywatelnoje Uprawlenije) aufdeckte. Im aktuellen Video oben erklärt sie, was im Moment parallel zum Überfall auf die Ukraine in den sozialen Medien stattfindet, im zweiten Video vom Sommer 19 zeigt die prämierte Reporterin in einem TED-Talk, wie die Brexit-Abstimmung von den selben Akteuren mit illegalen, kriminellen Mitteln manipuliert wurde.

„Putin, Facebook und der Angriff auf unsere Demokratie“ weiterlesen

Asbest mit persönlicher Genehmigung des Präsidenten

Einer der weltweit grössten Hersteller des krebserregenden Mineralstoffes Asbest, der russische Konzern Uralasbest (mit besten Beziehungen zu Herrn Putin), bedruckt seine Lieferpaletten in die USA neuerdings mit einem roten Siegel, das erklärt, dieser seit kurzem wieder gesetzlich zulässige Export des Lungenkillers nach Zentralnordamerika geschehe mit persönlicher Genehmigung des US-Präsidenten. Eine aktuelle Studie der International Commission on Occupational Health schätzt, dass jährlich weltweit eine sechsstellige Anzahl von Menschen durch Asbestfolgen sterben. Natürlich sind das alles nur Zufälle. ewg, pic uralasbest

Nur in Russland: Putin zum Lutschen

powerofputin

Ein Süsswarenhersteller aus Jekaterinburg bietet den Kopf Vladimir Putins als Lutscher in verschiedenen Farb- und/oder Geschmacksrichtungen an: „Schmeck die Macht!“ Ausserdem in der Macht-Lutscher-Reihe zu haben: Obama und Queen Elisabeth. Also die drei wichtigsten Führungspersönlichkleiten unserer Zivilisation. via weirdrussia

HyperNormalisation: Wie unsere Realität hergestellt wird

Wie kommt unsere Realität zustande? Der Dokumentarfilmer Adam Curtis hat uns bereits in seiner BBC-Doku Bitter Lake über Saudi-Arabien und die US-Einmischung im Nahen Osten die Augen geöffnet. Jetzt zeigt er in insgesamt 2 3/4 Stunden, wie das Internet, Ronald Reagan, Syrien, Donald Trump, Occupy, Putin und Facebook zusammenhängen: Die Finanzkonzerne und ihr Griff nach der Kontrolle über alles. Wie kommen wir da wieder raus? Das müssen wir erst noch herausfinden. Oben der Trailer, hier ist die gesamte HyperNormalisation-Doku auf der Thoughtmaybe-Website zu sehen. Wenn ihr euch in den nächsten Wochen und Monaten eine Doku anseht, dann diese.

Putin-Jugend bekennt sich zu baltischem Hacker-Krieg

090313nashiWie ursprünglich von regionalen Zeitungen wie der Baltic Business News berichtet, hat sich Konstantin Goloskokov, Kommissar der Nashi (a.k.a. „Putin-Jugend“) zum grenz-überschreitenden DDoS-Angriff auf Estland vor zwei Jahren bekannt. Es habe „Putin-Jugend bekennt sich zu baltischem Hacker-Krieg“ weiterlesen

Putin erwürgt Tiger mit blossen Händen

Das wäre dann die Schlagzeile für nächste Woche. Diese Woche heisst sie „Putin rettet TV-Team vor sibirischem Tiger“. Indem er diesen mit einem Betäubungs- gewehr stoppte. Als Putin mit seinen Kumpels einen Drehort in Sibirien besuchte und der bis dahin in einen Käfig gekuschelte Tiger ausbrach. Respekt, Vladimir, mit 55 immer noch ein ganzer Kerl! Und die Gerüchte über den Flirt „Putin erwürgt Tiger mit blossen Händen“ weiterlesen