Donald Trump ist kein Problem mehr

Der Mann, der die US of A an den Rand des Faschismus geführt hat, dann aber vom Volk abgewählt wurde, tritt mittlerweile nicht nur uneingeladen auf Hochzeitspartys in seinem Golfclubcasino Mar-A-Lago auf, um sich dort über die nach Eigenangaben ungerechte Wahl zu beklagen, sondern stammelt sich auch hilflos durch Reden vor begeisterten Qanon-Republicans. „Biden has halted wall construction, suspended removals and even removables, removals of just horrible, horrible…“ In kurzen Worten: Der Typ ist dement. Er kriegt nicht mal mehr einzelne Sätze hin und muss demnächst in Vollzeitpflege. Der Faschismus in den US of A wird uns dagegen noch eine Weile beschäftigen, ist diese Herrschaftsform doch eines der Lieblingsspielzeuge des Milliardärsclubs. Hier ist das Video: Acyn via boingboing

Geheime jüdische Weltraumlaser, als Tshirt

Die von bescheuerten Anhängern der Qanon-Sekte erfundenen Jewish Space Lasers, angeblich verantwortlich für die kalifornischen Waldbrände, gibt es jetzt auch als Tshirt (siehe oben), ab 25 Geheime Laser-Dollars. Und als Lasers, für 13, 95. Um mit seiner Katze zu spielen. Mazel Tough allerseits. dissentpins via boingboing …hier gab es die fetten Laser-Schalter.

Jüdische Weltraum-Laser, Qanon und der Feuerknopf für zuhause

Die US-Firma Concord Aerospace stellt Flugsimulatoren und allgemein Spielsachen mit Flug- und Weltraumbezug her, unter anderem Kopien der Schalter an Bord der Apollo-Raumkapsel (die, von der manche Verschwörungsgläubige annehmen, sie sei eine Fälschung). Weil so ein Schalter, zuhause in die Wand oder ein Möbelstück montiert, eine Menge Spass macht, liefert Concord jetzt eine ganze Menge Be­schrift­ungsvarianten zu je 39,99 USD. Unten: Weiterlesen

Wo Qanon Recht hat

Rund um die US-Präsidentenwahl, die Corona-Pandemie, die kommende Klima­katastrophe, Kontroversen aller Art, Dinge die uns verunsichern und verängstigen, finden Menschen Halt in Erklärungen, wie sie von der Qanon-Gruppe und ähnlichen anonymen Quellen angeboten werden. Kinder werden zu Tausenden entführt, in Tunneln versklavt und zu Medikamenten verarbeitet, Mundnasenmasken und Impfungen sind Werkzeuge des Bevölkerungsaustauschs, der geheime Deep State steuert alles im Hintergrund (mit, oder ohne die *stöhn* mythische Zionistische Weltverschwörung), Donald Trump ist der Mann, der uns rettet. Das hören wir zumindest aus dieser Ecke, die allerdings nie irgendwelche nachprüfbare Fakten auf den Tisch legt. Macht nichts, das konnten die christlichen Kirchen auch nicht, und hatten trotzdem in den letzten 2000 Jahren mehr Macht als irgendeine Regierung. Das hier gezeigte Erklärungsvideo von The Juicemedia (die jetzt langsam wirklich einen Pulitzer oder so was für ihre fantastische Arbeit bekommen müssen) räumt mit allen Missverständnissen auf. Hier: Die Wahrheit über Qanon. Wacht auf, ihr Schlafschafe!
… ach, zur Eingangsfrage in der Überschrift: Nein, Qanon hat nicht Recht. Nirgends. Wenn Qanon irgendwas behauptet, kannst du davon ausgehen, dass das Gegenteil stimmt.