Ana Tijoux: Antifa Dance

Heute wichtiger als in Jahren: Antifaschistische Kunst. Gegen die Überlegenheits- und Herrschaftsphantasien einer kleinen Gruppe von weissen Cis-Hetero-Imperialisten und ihrer Fans. Am Ende laufen Klassismus, Sexixmus, Rassismus zu einem totalitären Blutrausch zusammen, die Gewaltfantasien emotional Verarmter treffen heute Sisha-Bars und Synagogen, gestern ganze Länder und Populationen, morgen hoffentlich weniger. Aber das liegt an uns. Und Props an Ana für die Zusammenfassung.

Killer Mike erklärt das Problem mit der Demokratie

Rap-Musiker Killer Mike (oben ein Vid/Album von ’12) will in seinem Heimat-Bundesstaat Georgia (eine übel rassistische Gegend) als Abgeordneter kandidieren. Er sagt: Wahlen gehen oft enttäuschend aus, und die Hoffnung der Leute verschwindet, weil das Ergebnis schlecht war. („A lot of times elections are lost and the hope of the public is lost because they don’t turn out.“) Folge: Sie gehen nicht mehr wählen. Und die Anderen gewinnen nächstesmal noch leichter. „Killer Mike erklärt das Problem mit der Demokratie“ weiterlesen

Die Antwoord: Ugly Boy

Neues Video der wichtigsten Rap-Crew der Gegenwart, diesmal eher pop-lastig, oder was man in den Ghettos von Johannesburg so unter Pop versteht. Süsse, eingehende Melodien in einer allgemein bedrohlichen Atmosphäre, inclusive Aphex Twin Zitat. Das Vid glänzt durch muntere Cameos aus der Popkultur (Marylin Manson, Dita Von Teese, Jack Black, Cara Delevingne, Flea uvm). Auch diesmal gelingt es der Antwoord, in 4 Minuten und 52 Sekunden ganz viel Spielzeug anderer Leute kaputt zu machen. zef ninja rap rave crew

Monsanto und die Musikindustrie

Die US-Rapperin/Poetin Dessa beschreibt sehr schön die Arbeitsweise des heutigen Musikbiz am Beispiel der Lebensmittelimperialisten Monsanto: Saatgut und Musik werden nicht mehr verkauft, sondern nur noch zum beschränkten Gebrauch “lizensiert”. „Monsanto und die Musikindustrie“ weiterlesen

5 Dolla Nigga

Slaughter Rico erzählt, wie Scheisse es wieder in der Hood läuft, dass er ne 38er im Schrank hat, falls es wieder Riots gibt und dass sie ihn immer wieder kriegen, egal was er macht und wie schnell er rennt. Weil er ja ein 5 Dolla Nigga ist. Sagt er. Hat er eigentlich vor drei Jahren gesagt, gilt aber wohl immer noch. mefi