Der EM-Drive und seine theoretische Erklärung

Mike_McCullochDer rückstosslose, aber nach Messungen funktionierende EM-Drive der britischen Physiskers Roger Shawyer könnte ein Raumantrieb der Zukunft sein. Allerdings will niemand glauben, dass ein Gerät funktionieren kann, das gegen grundlegende Newton’sche Prinzipien verstösst, und das, obwohl die NASA, ebenso wie chinesische Ingenieure das Ding zum Laufen gebracht haben: Weiterlesen

Neue Experimente zum Woodward-Raumantrieb

woodward Figure-6

Dr. James Woodward arbeitet, unterstützt von Dr. Heidi Fearn, an der California State University in Fullerton am experimentellen Nachweis des von ihm 1990 beschriebenen quantenphysikalischen Effekts. Der in einer Kraftwirkung resultiert, die den Newtonschen Gesetzen zu widersprechen scheint. Weiterlesen

Fusionsreaktor per Crowdfunding

Forscher beim NASA-Zulieferer Lawrenceville Plasma Physics (LPP) wollen die nächsten wichtigen Schritte ihres Kleinfusionsreaktors per Crowdfunding realisieren. Die technischen Grundlagen seien geschaffen, um einen 5 Megawatt starken Fusionsreaktor für nur rund eine halbe Million US-Dollar pro Stück herzustellen. Weiterlesen

Überlicht-Raumantrieb realistischer als angenommen

Zuerst die schlechte Nachricht: Es wird voraussichtlich noch sehr, sehr lange dauern, bis auch wirklich alle technischen Probleme mit dem 1994 vom mexikanischen Physiker Miguel Alcubierre konzipierten überlichtschnellen Raumantrieb gelöst sind. Weiterlesen

Ägyptische Studentin erfindet neuen Quanten-Raumantrieb

Die 19jährige Aisha Mustafa, Physikstudentin an der Universität im mittelägyptischen Sohag hat ihren quntenmechanischen Raumantrieb patentiert, der im Wesentlichen mit Hilfe des Casimir-Polder-Effekts arbeitet. Weiterlesen