Gegen Hohlerde-Nazis!

Wir alle dachten, es würde genügen, die Raumnazis und ihre Reichsflugscheiben zurückzuschlagen. So wie in Iron Sky, dem finnischen Enthüllungsfilm zur Neuschwabenlandexpedition, den Haunebu-Fahrzeugen und der Nazi-Raumbasis auf der Mondrückseite. Nein, die Geschichte lehrt uns, dass die Nazi-Theorien zur Hohlerde ebenfalls wahr sind, und dass im Inneren des blauen Planeten ein neues, hohles Nazireich entstanden ist, in dem Hitler auf einem Tyrannosaurus Rex herumreitet. Da der Film derzeit noch in der Indiegogo/Crowdfunding-Phase ist, dürfte es locker zwei Jahre dauern, bis er in die Kinos kommt. Bis dahin werden wir allerdings jede Menge Spass mit der Iron-Sky-PR haben. Und wer den ersten noch nicht gesehen hat: Unbedingt nachholen. iron sky

Wörterbuch der Mondsprache

Im Iron-SkyWiki müssen Raumnazis noch mehr Häme über sich ergehen lassen, dort werden Raumnaziwörter gesammelt, die dann die unmonddeutschen Raumfahrt-Anglizismen ersetzen sollen. Unter den Perlen: Erdkristallnacht, Kleinstrechengerät, Vrilscheibenrennen. Fällt euch noch was ein?

Raumnazis greifen an, Menschen in Panik gesucht

Das Iron Sky Filmteam dreht am kommenden Sonntag (21.11.) in Frankfurt eine grosse Massenpanikszene und braucht noch Leute, die gerne von circa 13 bis 22 Uhr vor den heranbrandenden Reichsflugscheiben fliehen würden. Es gibt kein Geld, aber warmes Essen. Meldet euch bei Interesse hier: (energia)

Iron Sky: Fans fragen, Raumnazis antworten

Iron Sky, die wahrscheinlich beste SciFi-Nazi-Komödie der Galaxis, wird in etwa 4 Wochen mit neuen Drehabeiten hier in Deutschland weitermachen. Inzwischen beantworten Regisseur Timo Vuorensola und die Schauspieler Julia Dietze, Christopher Kirby und Götz Otto Fragen der Fans. (via energia)