Russland: Frau und Kinder verprügeln ist kein Verbrechen (mehr)

family_advocacy_program_illustration_showing_the_effects_of_domestic_violence

Das russische Parlament (Duma) hat in der vergangenen Woche mit einer Gegen­stimme und einer Enthaltung beschlossen, dass häusliche Gewalt gegen Ehefrauen und Kinder keine Straftat mehr darstellt, wenn die Opfer nicht im Krankenhaus behandelt werden müssen oder nicht mehr in der Lage sind, zur Arbeit zu gehen. Schon heute ist häusliche Gewalt in der eurasischen Grossmacht in einem Viertel aller Familien üblich und stellt den Rahmen für zwei Drittel aller Tötungsdelikte, wie uns mit dem Thema befasste Organisationen mitteilen. Weiterlesen

Das Wahlvolk und die internationalen Geheimgerichte

cattle

In Mecklenburg-Vorpommern sind die Hochrechnungen für die heutige Landtags­wahl da, auch hier haben über 20 % der Wähler die AfD angekreuzt. Warum? Weil sie was gegen die Islamisierung und überhaupt Bedrohung tun will, und auch, weil die anderen Parteien doof sind. Ich wette, dass keiner der betreffenden Rechts­aussen­wähler das Programm dieser Pseudoprotestpartei gelesen hat. Das ja völlig auf Kosten der „kleinen Leute“ geht, die gerade ihre politische Zuflucht bei den Nazikuschlern suchen. Die gute Nachricht: Weiterlesen

US-Öffentlichkeit rätselt: Dürfen Frauen Orgasmen haben?

Der US-Karikaturist Tom Tomorrow hat das sehr schön zusammengefasst. Den Stand der öffentlichen Debatten in den USA. Ich meine: Ich bin ja auch für Meinungsfreiheit. Sogar in einen relativ extremen Ausmass. Nur sollte es Regulierungsmassnahmen geben, damit nicht etwa Mainstreammedien nicht gequirlte Scheisse als Wahrheit verkaufen. Wie das gehen soll? Weiterlesen