Rap News 30: The New World Order

Das „New World Order“ Thema hatten wir in der einen oder andern Weise schon in der gereimtesten Newssendung unseres Planeten. Da die realen Bestrebungen, unsere Gesellschaft auf unfaire Weise zum Nutzen Einzelner zurecht zu biegen, damit aber nicht wegerklärt sind, kann man die Sache durchaus immer wieder neu beleuchten. Bonus: Eine „Die Antwoord“-Parodie (Enter The Ninja), die den Trash-Faktor nochmal ordentlich hochdreht. Zweiter Bonus: Die ausgeprägt lockige Nachrichtensprecherkunstfigur meldet sich inzwischen ab mit „Robert Foster, The Internet“. thejuicemedia

Rap News 29: The G20

Anlässlich des G20-Gipfels in Australien rechnet Rap-News Kunstfigur Robert Foster mit der australischen Regierung ab und listst die antidemokratischen Gesetze der letzten Zeit auf. Richtig over the top wird es aber erst, als Robert Foster, als Prime Minister Tony Abbott verkleidet eine Parodie von Iggy Azaleas „Fancy“ zum Besten gibt und anschliessend vom Senator der australischen Grünen, Scott Ludlam, mit einem Bannstrahl abgefackelt wird. Woa. Ich bin gespannt auf #30!

Rap News 24: Israel vs Palestine

Robert Foster, wie immer grossartig investigativ und kritisch, interviewt einen Fake Benjamin Netanjahu und einen Fake John Kerry, dazu einige ungefakete Personen, die „der Sache nahe stehen“, bringt Rap in den Konflikt ein und lässt Australier mit Palästinensern rappen, direkt neben der Berliner Mauer, die von den Israelis quer durch Palästina gebaut wurde. „Rap News 24: Israel vs Palestine“ weiterlesen

Rap News 13: A News Hope

Obi Wan Julian Assange wird nach Schweden ausgeliefert, der dunkle Imperator Darth Murdoch erhöht von seinem Sitz der Macht in Australien den Druck auf die freie Föderation, Rap News Anchorman Robert Foster nutzt die Macht der Wahrheit und lässt Kristinn Hrafnsson, Wikileaks-Sprecher von der Rebellenbasis auf Hoth… ich meine, Island, zu Wort kommen. Demnächst: „The Return of the Journali“ und „The Empire extradites back“. Gewidmet ist diese Rap-News-Folge dem Märtyrer der Freiheit, Bradley Manning. juicemedia