Robot Playtime

loneliest-robot

Matt Dixon via everlasting blört

Formwandler-Robots – so fing es an

Damit ihr später nicht sagt, ich hätte euch nicht gewarnt. Am MIT läuft der erste Formwandler-Robot durch die Gegend. Noch in einer sehr elementaren Form – aus Klötzchen, die sich nach Bedarf neu gruppieren. Die KI läuft derzeit noch auf einem PC, wird aber bald in die Einzelteile integriert. Weiterlesen

Jeder elfte würde gerne Sex mit einem Roboter haben

realdolls katalog

Die Meinungsforscher von YouGov befragten 1000 US-Bürger nach ihrer Einstellung zu Robotern. Sowas wie: Wird es in 15 Jahren Haushaltsroboter geben? Ja: 58%. Oder: Wird es spezielle Sexroboter geben (Ja: 18%), und würden Sie mit einem schlafen wollen? (Ja: 9%). Dabei fanden 42%, dass das dann “Untreue” wäre. Sowas wie ein Seitensprung mit einer Maschine. Wie seht ihr das? Weiterlesen

Shopping-TV, endlich auch für Nerds

Ja, ich kaufe dieses Messer, oder diese Gurke, oder diesen Robot. Hauptsache, ihr Koreaner postet mehr von diesen Videos. crunchgear

Robokalypse: Skippy

Stell dir vor, du wärst an einem klaren, blauen Berg-See irgendwo in Idaho. Und? Statt dessen bist du irgendwo in Plattenbauhausen, Betonstrasse 7, und am erwähnten Bergsee steht Skippy, der Robot, und lässt Steine übers Wasser hüpfen. Die Robokalypse ist schlimmer, als wir alle befürchtet haben. stoneskippingrobot, via copyranter

Make iRobot-Spielplätze, Not War

Endlich mal ein pazifistischer Militärroboter, der grimmige Cybersoldaten dazu bringt, einen Minirobot erst irgendwo hin zu werfen und ihn dann per Fernsteuerung und eingebauten Kameras durch die Gegend zu fahren, statt ernsthaft Krieg zu spielen. Letzteres birgt ja bekanntlich immer die Gefahr, dass dabei jemand verletzt wird. Soll jedenfalls schon vorgekommen sein. In Zukunft also: iRobot. engadget

Sinnfreier Graffiti Robot

Die Japaner So Kanno und Takahiro Yamaguchi, mechanisch unterstützt von Hitto Asai, haben diesen wundervollen Graffiti-Robot geschaffen, der an Wänden entlangläuft und dort garantiert zufällige und bedeutungsfreie Graffiti anbringt. Ich freue mich über solche Maschinen, weil sie den Menschen von eben sinnfreien Tätigleiten entlasten. boingboing