Sega Robokatze ist Robo

Sakadachi Nyachi, die neue Sega-Robokatze wiegt grade mal 600 Gramm und kann 13 verschiedenen Verhaltensweisen, auf Kommando. Kostet 125 Euro, ohne die 4 zum Betrieb nötigen Batterien. Ich glaube nicht, dass Roboter nachhaltig gut für Kinder sind, wobei es für die Katzen erheblich weniger Stress bedeutet, wenn sie durch Roboter ersetzt werden. Allerdings muss es doch möglich sein, so ein Ding zu hacken. Mit einem ausgefeilteren Programm, mehr Verhaltensscripten, dickerem Lautsprecher und vor allem Laserpointer als Augen. Miau, miau, bzzzzt. (sega via crunchgear)