Unfaire Witze auf Kosten anständiger Jihadisten

Eigentlich gemein. Oder nicht? Was meint ihr? (via superpoop)

Al-Qaeda sagt Terroranschlag ab

Weil von einem geplanten Sprengstoffanschlag in Washington, D.C., auch Twilight-Autorin Stephenie Meyer bedroht war, sagte die Terrororganisation Al-Qaeda die Attacke im letzten Augenblick ab. Das berichtet der US-Nachrichtenkanal Onion News Network unter Berufung auf Mitarbeiter des Homeland Security Department. Weitere Recherchen ergaben, dass die Teenager-Vampirgeschichten Meyers inzwischen auch in Afghanistan Kultstatus geniessen, was direkten Einfluss auf das Vorgehen der US-Truppen in diesem Land haben werde.

BP hat schon wieder was verschüttet

Sehr schwarzer Humor. Geht aber völlig in Ordnung. (via dailywhat)

Horst Köhler Consulting

Sehr schöne Satire-Website von Berliner Netzaktivisten: Horst Köhler Consulting, wo Politik und Wirtschaft sich treffen.

Die Wahrheit über die Pharmaindustrie

Titanic-Chef Sonneborn interviewt für die Satiresendung „Heute-Show“ einen Pharmalobbyisten und bekommt lauter wahre Antworten. Seht ihr, so geht Qualitätsjournalismus. Kein Wunder, dass der ZDF-Chef durchdreht und wüste Drohungen (gegen die Heute-Show) ausstösst. Weiter so!

Die Welt aus der Egoperspektive

Der „First Person Observer“ ist ein Meta-Medium erster Güte und damit charakteristisch für das literarische Schaffen des frühen dritten Jahrtausends. Einfacher gesagt: Der Spielejournalist Christopher Livingston hat etwas völlig Grossartiges auf die Beine gestellt, nämlich ein Gaming-Blog im Stil des US-Satiremagazins „The Onion“. Weiterlesen

Der Flugzeugabsturz von Smolensk

Gemeinheit, was die Titanic da wieder bringt. Macht sich über Deutschland und Russland gleichzeitig lustig. Fies. Aber was will man machen. So ist Satire nun mal.

Papst vergibt missbrauchten Kindern

Nach einem Bericht der US-amerikanischen katholischen Zeitung „The Onion“ erklärte der Papst von einem Balkon über dem Petersplatz in Rom: „Obwohl schwere und furchtbare Sünden begangen worden sind, lehrt uns der Herr, die andere Wange hinzuhalten und jenen zu vergeben, die gegen uns gesündigt haben. Weiterlesen

Freiwillige Selbstkontrolle für Kirchen

Niemand soll behaupten, das führende (einzige?) deutsche Satiremagazin wäre nicht auch für positive Lösungsansätze gut. An dieser Stelle danke an die (titanic). (pic: click > grösser)

Aufruf zur Abtreibung

Langsam wird’s heftig, was die Titanic da liefert. Andererseits haben die Chefsatiriker Recht: Das Ausmass des Verbrechens und seiner Vertuschung übersteigt alles, was Satire leisten kann. Also munter weiter so! Mehr davon! (via titanic)

Weihbischof zum Anfassen

Kirchenbashing, continued. Trifft ja keine Unschuldigen. Ach ja, ich bin übrigens gegen Kindesmissbrauchsvertuschung. Danke, Titanic.

Popstar durch Klebestreifen

Die französische Schauspielerin Séverine Robic macht uns den Michael Jackson. Ja! Jaaa! Tu es nochmal, Séverine! „Complètement scotché“ heisst soviel wie „total verklebt“, wenn mich meine LEO-Benutzungskenntnisse nicht völlig im Stich lassen. (severinerobic, via likecool)

Enke-Karikaturen: Presserat rügt Titanic

Als sich im November der Fussballer Robert Enke mit Hilfe eines Zuges das Leben nahm, und die Boulevardpresse wie üblich auf eben diesen Zug aufsprang, reagierte die Titanic (und später noch zweimal) mit den Mitteln der bösen Satire: Übertreibung, die über das Thema so weit hinaussschiesst, dass sie eine distanzierte Betrachtung der Situation ermöglicht. Weiterlesen

Unverständliches Facebook

(rocketboom vis laughingsquid)

Piratenhumor

(via andipopp)

Neuer Plagiatsskandal um Westerwelle?

Beste Papierzeitung der Nation: Titanic.

Deutsche Bahnen

Ich gebe zu, ich hab kurz nach dem Aufstehn mit nur 2 Tassen Kaffee in der Wetware eine Weile überlegen müssen. Davon abgesehen: Titanic !!!!elf (pic: click > grösser)

Wie man TV-Nachrichten produziert

Der britische Journalist und Kabarettist Charlie Brooker erklärt, wie man Nachrichtensendungen für das Fernsehen (BBC Newswipe) aufbaut (Gilt auch für Deutschland). Obwohl… erklärt ist etwas euphemistisch. „Zerlegt“ wäre vielleicht besser. Oder „verhöhnt“. Gute Arbeit, Charlie!

Neues Osama-Bin-Laden-Foto

Unter uns, das ist auch nur eine Fotomontage, diesmal vom US-Techblog TechCrunch. Herr Bin Laden sieht nicht, ich wiederhole, nicht aus wie hier links dargestellt. Es handelt sich in Wirklichkeit um Bert aus der Sesamstrasse. Bert ist kein, ich wiederhole, kein Terrorist.

Siehe auch 11k2: Wie sieht Osama Bin Laden heute aus?

Die Entschädigungsfrage

Präzise wie immer: die titanic. (Hintergrundstory: zB. tagesschau)

Jahrestag des Mauerfalls

091110_1109-mauerfall

Worte können das nicht ausdrücken. Wieder mal: titanic.

Sonneborn liest

091022sonnebornVorsicht, Schleichwerbung. Ich war eben in einer lokalen Vorortdisko, wo zur Abwechslung einmal nicht die Wände unter dem (legitimen) Ansturm vergnügungsbereiter Jugendlicher bebten, sondern Titanic-Chefredakteur und Kanzlerkandidat der Partei „Die Partei“, Martin Sonneborn (pic), aus seinem Parteibuch vortrug. Weiterlesen

Studie: Schlechtester Sex mit deutschen Männern

120px-Dodecahedron-slowturnEine Umfrage von OnePoll.com unter 15.000 Frauen ergab, dass deutsche Männer im internationalen Sex-Vergleich am schlechtesten wegkommen.

Sie wurden übereinstimmend zu den unangenehmsten Sexualpartnern gewählt. Grund: Sie riechen schlecht. Weiterlesen

US-Gesundheitskampagne: Rauchen ist schwul

Grossen Erfolg hat nach einer Meldung des US-Nachrichtensenders ONN (Onion News Netzwork)  eine neue Werbekampagne, die Teenager vom Nikotinmissbrauch abhalten will. Mit Videos und Stills Weiterlesen

Monthy Python wurde 40

091006mp40th_logoNobody expects the 40th birthday. Die neuzeitlichen Meister der Groteske und bahnbrechenden Fimkunstschaffenden in der Britischen Künstervereinigung Monty Python können seit gestern auf ein nunmehr 40jähriges Werkschaffen zurückblicken. Holt euch eure tägliche Dosis ungetrübten Verstandes und angemessener Ernsthaftigkeit auf Weiterlesen

Marketing-Verletzung: US-Kinogänger mit Geldstrafe belegt

090928The-Time-Travellers-Wife

Wegen mangelnder Zielgruppen-Affinität wurde der 24jährige David Sinclair aus einem Filmtheater der AMC Esquire 7 Kinokette geworfen, als er versucht hatte, heimlich einer Aufführung von Weiterlesen

Klimawandel: Schmelzendes Eis legt geheime Stationen frei

090919onion_greenland

Wie das US-amerikanische Forschungsmagazin The Onion berichtet, führt die aktuelle Klimaverschiebung zu ungeahnten Komplikationen. So wurden im abschmelzenden Eis der Grönland-Gletscher (oben: vorher, unten: nachher) alleine im August diesen Jahres 44 Weiterlesen

Amoklauf in Ansbach

090918RTEmagicC_dieaxtimhaus2.jpg

( via titanic)

Deutschland am Hindukusch verteidigen

090909hurra

Wie immer unbezahlbar: die Titanic. (bild klicken > grösser)

Nein zur Quanten-Tunnel-Teleportation!

090903portal

Und hier ist die animierte Version. ( via superpunch) Und wo das hinführt, seht ihr hier: Weiterlesen