Wer braucht schon Umweltschutz?

Ja, natürlich ist es bitter, wenn sich die Grünen im Landtag von den Piraten vorrechnen lassen müssen, wo sie überall versagt und gegen ihr eigenes ökologisch-humanistisches Programm gestimmt haben. Zum Glück geht es ja bei Wahlen nie um Fakten, sondern nur um ein unbestimmtes Bauchgefühl, um eine Vorstellung von Identität und Zugehörigkeit. Deswegen haben die Grünen wohl noch eine Chance bei der Landtagswahl SH. Die Fakten stehen zum Beispiel hier: piratenpartei schleswig-holstein

Wahlkampf mit Steuermitteln

fdp_slogan

Damit das nicht untergeht: Die ehemals liberale Partei FDP finanziert ihren Wahlkampf mit Steuergeldern. Und zwar in einer Weise, die vom nordrhein-westfälischen Landesverfassungsgericht in einem aktuellen Urteil als unzulässig bezeichnet wird. Deren Kollegen in Schleswig-Holstein müssen Anfang September entscheiden ob die zurückliegende dortige Landtagswahl deshalb annulliert werden muss. Aber es gibt ja genügend Leute in unserem Land, die Korruption gut finden, die können dann ja FDP wählen. patrick-breyer, pic blubberfisch

Die Wahl in Schleswig-Holstein aus chinesischer Sicht

Die staatliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua berichtet natürlich über die spannende Regionalwahl ganz oben in Deutschland, und formuliert dabei ein paar Dinge viel klarer als unsere Leitmedien. Weiterlesen

Wahl-O-Mat Schleswig Holstein

Heute ist Landtagswahl im skandinavischsten unserer Bundesländer, und der Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für Politische Bildung (bpb) ist wieder mit dabei. Die Gameifizierung von Landespolitik funktioniert durchaus, finde ich. Du klickst dich munter durch einen Satz Fragen, hast dabei so etwas wie ein Spielerlebnis und kriegst eine Übereinstimmungspalette präsentiert. Weiterlesen

CDU-Chef-Scherge stürzt über Lovestory mit Minderjähriger

Das stehen wir mal wieder mit beiden Beinen im Boulevardsumpf. Aber ok: Mit mindestens 8,5 (von 10) auf dem virtuellen Bizarrometer gehört die Geschichte durchaus in dieses Blog. Weiterlesen

Schleswig-Holstein: Landesregierung ist verfassungswidrig

Präziser: Das Landesverfassungsgericht (LVG) in Schleswig hat heute entschieden, dass die aktuelle Sitzverteilung im Landesparlament nach Überhangmandaten gegen die Verfassung verstösst. Weiterlesen