Raumfrachter Olyckan und das Ikea Desaster

Der Lego-Artist „Legolize It Man“ zeigt aktuell (letzten Samstag hochgeladen) auf seiner Flickr-Seite den Raumfrachter Olyckan, Beiname „The Cargo Pusher“, der aber leider mit einem Ikea Frachtmodul bestückt ins Raumdock gecrasht ist. Der Pilot, Mr.Puttarn, leidet Berichten zufolge unter einer seltenen Alkoholkrankheit. Dumme Sache. Die Dock-Crew versucht gerade, zu retten, was nicht völlig zerstört ist. Wir warten jetzt auf die Umsetzung als Spielfilm. Weiterlesen

Annihilation

Der Trailer sieht gut aus, mit Natalie Portman in der Hauptrolle kann man nicht viel falsch machen, Oscar Isaac als male Nebenrolle hat schon im eher langweiligen letzten Star Wars 8 überzeugen können und Regisseur Alex Garland hat mit Ex Ma­china ein erstklassiges SciFi-Drama abgeliefert. Das Originalbuch soll grossartig sein und ein Team aus vier Wissenschaftlerinnen kommt mit dem Arrival- und dem Ghostbusters-Bonus. Veröffentlichungstermin 23. Februar 18, ich bin gespannt. via io9

The Golden Age Of Science Fiction, als Gratis Download

Das Galaxy Magazine begleitete die „goldene Zeit“ des SciFi mit allen Ängsten und Wahnvorstellungen der Nachkriegszeit. Zentrales Thema von Galaxy war, SciFi für Erwachsene zu bringen. Jetzt gibt es auf Archive.org 355 Ausgaben zum Gratis­download. Das ist eine erfreuliche Nachricht, vor allem für erwachsene SciFi-Fans.

Neill Blomkamp: Firebase

Der südafrikanische SciFi-Pionier legt nach dem Start seiner post-apokalyptischen Kurzfilmserie Rakka gleich mal eine zweite auf: Firebase. Diesmal beginnt der Film sehr gore-betont und blutig (nichts für Kinder) in Vietnam, rollt überkopf in eine Ghost-Story und bekommt als Cliffhanger eine Supersoldierfigur mit Raumzeit-rettender magnetischer Railgun. Die weiteren Folgen sind auch diesmal über Steam zu bekommen. Pro Folge (die erste hatte 27 Minuten) 4€99 einschliesslich grosser 3D-Modelle der CGI-Monster zum In-Ruhe-Ankucken. Blomkamp arbeitet hier tatsächlich an der Zukunft des Digitalmedienvertriebs. Das ist noch ein ganz klein wenig zu teuer, finde ich, aber ich verstehe, dass die winzige Produktionsfirma die Kohle irgendwo wieder reinkriegen muss. Viel Erfolg!

Wo über 3000 Völker friedlich zusammenleben

Luc Bessons nächster Film „Valerian and the city of a thousand planets“ erzählt dann die ganze Geschichte, in etwas über zwei Wochen. via io9

Neill Blomkamp: Rakka

Der neue Blomkamp kommt in Episoden. Hier ist die erste. 22 Minuten mit Sigourney Weaver, ekligen Aliens und einer Menschheit in den letzten Sekunden ihrer Ausrottung. Hier kann man die Produktion der nächsten Folgen unterstützen: Oats Studios. via boingboing

Was wir nicht im nächsten Star Wars Film sehen werden, continued

Conceptart/Pic oben von Sebastien Kaczorowski, mitte von Rodrigo Galdino, unten von John A. Frye. Alle pics zum grösserklicken und via conceptships. Weiterlesen