Der Delphin-Angriff knackt Smartphones und Sprachsteuerungen

Einem fremden Smartphone Befehle geben? Siri, Alexa und Google Home dazu bringen, Dinge zu tun, von denen ihr Besitzer nichts weiss? Kein Problem mit dem Delphin-Angriff, den chinesische Forscher in diesem Video vorführen. Gesprochene Texte werden dabei mit spottbillige Equipment als Ultraschall abgespielt, den menschliche Ohren nicht wahrnehmen. Mikrofone aber schon. Wie schützt man sich dagegen? Den Sprachassistenten abschalten, zumindest im Stand-By. Solange, bis alle Hardwarehersteller dieses Problem beseitigt haben, indem sie einen Software-Ultraschallfilter reinpatchen. via boingboing, heise

Das USB-Kondom

usb condome

Wenn man sein Mobilgerät an einem fremden USB-Anschluss auflädt, kann diese Verbindung als Angriffstor für Malware und Datenklau verwendet werden. Stephen A. Ridley hat einen USB-Adapter gebaut, der keine Datenleitungen enthält, sondern nur die für Stromversorgung. Einfaches Prinzip, nicht wahr? Soll ab nächster Woche für überschaubares Geld zu haben sein. int3.cc via fastcompany

Anonym Surfen trotz NSA: So wirds gemacht

Diffie-Hellman

Eigentlich ist alles ganz einfach. In den letzten Tagen kamen Gerüchte auf, dass die NSA auch das anonyme Surf-Netzwerk Tor geknackt und dessen Benutzer enttarnt hätte. Glücklicherweise kann man solche Dinge nachprüfen, wie das Rob Graham, Chef der IT-Security-Firma („Hacker“) Errata Security getan hat. Weiterlesen

Überwachungskameras in Not

0909823security-camera

(via engrishfunny)

HP Hacker entwickeln Darknet für Browser

090726darknetWas ist das denn? Naja, Billy Hoffman und Matt Wood haben in den Labors ihres Arbeitgebers HP ein System namens „Veiled“ entwickelt, das sie demnächst auf der Black Hat Security Conference in Las Vegas zeigen wollen. Weiterlesen

PC Tools Firewall Plus, Ergänzung zum freien Virenscanner

090527pctoolsfirewallViele Leute, auch in meinem Bekanntenkreis, verwenden auf ihrem Windowsrechner die kostenlose Antivirensoftware Avira Antivir (Download hier oder hier). Bis auf ein paar gelegentliche Anfälle, bei Weiterlesen

xB Browser: Anonym im Internet surfen

090509xeroDas Firefox-Derivat xB Browser (formerly known as Torpark) legt keinen Cache auf dem Benutzerrechner an, speichert keine Cookies, schlängelt sich an der Firewall vorbei, bietet eine Menge zusätzlicher Sicherheitstools, etwa gegen Cross-Site-Scripting, und loggt sich selbsttätig ins TOR Netzwerk ein.

Ideal zum Finden von Weiterlesen