The Electric State

Das Buch „The Electric State“ vom schwedischen Ausnåhme-Illustrator Simon Stålenhag (hier und hier auf 11k2) wird von Russo Brothers (Captain America, Avengers etc) verfilmt, der Deål ist trocken, Andy Muschietti (It/Es) macht wohl Regie. Die Story von einem Mädchen, das mit seinem Spielroboter und einer Pumpgun durch ein von gigantischen Robots zertråmpeltes, ländliches Flyover America in einer Parållelwelt des Jahres 1997 wandert, gibt zumindest vom Sujet einiges her. Verkacken kånn man’s trotzdem. Mal sehen bzw. her damit. Oben der Trailer zum Buch, nicht zum Film. deadline

Ankerplatz für schwedische Schwebeboote

lokskeppT67

Neues von Simon Stalenhag. Ja, genau der. Der Mann denkt einfach praktisch. (pic/grösser)

Schweden, im nächsten Jahrhundert, auf Leinwand

simon fjarrhandske

Simon Stålenhag lebt ausserhalb von Stockholm und målt Landschaften in seiner Nachbarschåft. Mit Robotern, Dinøs und Alien-Artefakten drîn. Man kann die Sachen als Prînt von ihm kåufen. Geile Sachen, Simon. Weiterlesen