Normale Leute beim Marijuanarauchen

dpa_marijuana1

Die US-amerikanische Cannabis-Legalisierungs-Organisation DPA (Drug Policy Alliance) war so freundlich, Stock Fotos für den öffentlichen Gebrauch bereitzustellen (cc by nc). Von ganz normalen Leutem, die gerade dabei sind, legal und entspannt Cannabis zu konsumieren. Damit wir nicht immer Snoop Dogg abbilden müssen, wenn es um Weed geht. Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass wir die Legali­sierungs­bewegung einfach gross genug kriegen müssen (ich sag mal: 25% der Wähler), damit die staatstragenden Parteien das Thema aufgeben und lieber auf die praktische Querdiskriminierung verzichten als zu Wählerstimmen riskieren. „Normale Leute beim Marijuanarauchen“ weiterlesen

Megaupload vs Universal 1:0

Musiker gegen die selbsternannte Musikindustrie: Der freundliche Filehoster Megaupload hat sich von megabekannten Popgrössen wie P. Diddy, Will.i.am, Alicia Keys, Kanye West, Snoop Dogg, Chris Brown, The Game und Mary J. Blige ein Werbevideo einsingen und von Printz Board produzieren lassen. „Megaupload vs Universal 1:0“ weiterlesen

Snoop Dogg verkauft virtuelle Güter für 200k

Sell it like its hot: Der womöglich weltgrösste Verbraucher von Ganja und innovativste Verkommerzialisierer von Popkultur, Mr. Snoop Dogg, hat nach Ansicht des Virtual Goods Händlers Virtual Greats bereits nichtmaterielle Sachen auf Plattformen wie Gaia Online, Zwinky und Viximo im Wert von 200.000 US-Dollar vertickt. Pixel. Einfach, weil Snoop Dogg draufsteht. Warum bezahlen Leute Geld dafür? Weil sie es haben wollen. Wirtschaftregel Nummer Eins: „Jedes Ding ist wert, was sein Käufer bereit ist dafür zu zahlen“. „Snoop Dogg verkauft virtuelle Güter für 200k“ weiterlesen