Fuck Me, Ray Bradbury

Rachel Bloom hat an der New York University Schauspiel und Comedy studiert und nutzt diese Kenntnisse für eine bemerkenswerte Forderung: „Fuck Me, Ray Bradbury“. SciFi-Autoren sind also sexy. Nicht, dass wir das nicht gewusst hätte, aber trotzdem schön, dass sich diese Erkenntnis langsam auch im Teen-Pop durchsetzt. Der Sommerhit 2010. Weiter so, Rachel. (via io9)