Studie: Für Teens ist Facebook tot und begraben

tokyo hotel fans

Zumindest in Europa. Die Global Social Media Impact Study befragte 16 bis 18-jährige in 8 europäischen Ländern nach ihren Social Media Nutzung. Facebook, so erfuhr man, sei inzwischen ein Fall für die ältere Generation, die Jüngeren weichen nach Twitter, Instagram, WhatsApp oder Snapchat aus. Der Leiter der Studie, Professor Daniel Miller von dem University College London, nutzte zusammenfassend die bildhafte Beschreibung „tot und begraben“. Weiterlesen