Der neue Faschismus

Selten genug weise ich hier auf einen Artikel in anderen Blogs oder Webseiten hin. Hier muss ich das tun, weil Marcus Hammerschmitt (von dem ich ein paar sehr gute SciFi-Romane und kluge Artikel gelesen habe) in seinem aktuellen Telepolis-Beitrag Der neue Faschismus ganz herausragend über das Thema berichtet. Und zwar sowohl inhaltlich als auch in der Form, durch geradezu herrlich präzise Formulierungen. Müsst ihr lesen. Ich bin froh, dass Leute wie Marcus in meinem Land wohnen und publizieren, und diesen Job definitiv besser können als ich. So etwas verschafft mir ein wenig willkommene Hoffnung. Money quote: „Dass Faschismus keine Meinung ist, sondern ein Verbrechen, zeigt sich an den Meinungen der Faschisten zu ihren Verbrechen. Die vergangene Unschuld schließt die zukünftige mit ein.“ Oben im Bild das Vorbild unserer nationalen Versager.

Wer waren die wichtigsten unfreiwilligen Wahlhelfer der Piraten?

Die Telepolis hat grade eine sehr nette Umfrage online: Wer waren die wichtigsten unfreiwilligen Wahlhelfer der Piraten? Viel Spass.