Dead Ant

Als die gealterte Glam-Metal-Band „Sonic Grave“ auch dem Weg zum Coachella-Festival im Wüstendörfchen Joshua Tree eine Peyotl-Pause einlegt, geschieht das Unbeschreibliche: Gigantische Killer-Ameisen greifen an und die Band muss sich den Weg aus diesem Horror rocken. Mit Sean Astin (Samwise Gamgee in Herr der Ringe) an der Gitarre. Soll Mitte Oktober rauskommen. Dann aber schnell. via quietearth

Pacman, das Monster-Movie

Mit garantiert viel Blut. Von House of Gunsword. Bonus: Korrektes Pacman-Metal-Thema von Eric Calderone. slyoyster

Dead Sushi

Ja, richtig. Das hatten wir so noch nicht. Jetzt wär das auch erledigt. dailywhat

Wet Tshirt Jedi Shower Force

Gerade, als wir dachten, Star Wars wäre bereits glücklich im Bodensatz der Trash-Kultur angekommen…. ha! Noch lange nicht! violetblue

Garantiert geschmacksfreie Zombies

Gerade als wir dachten, es geht nicht mehr schlechter. Zomboobies und Zombie Ass sind Meilensteine geschmacksfreien Fimschaffens. Weiterlesen

Das Massaker in der Blutbucht

Kannte ich noch nicht. Hat Frl. Sonntag aber schon vor 5 Jahren gemacht. rainbowzombiesatemyunicorn

Astro-Zombies M4: Invaders from Cyberspace

Sieht vielversprechend aus. (via undeadbrainspasm)

Lupe Fuentes ist Super Pooosey

Die venezolanische Schauspielerin Lupe Fuentes erlangte im Frühjahr breiteren Ruhm nicht etwa durch ihre eher dialogarmen, körperbetonten Rollen, sondern den Auftritt in einer puertoricanischen Gerichtsverhandlung, wo sie dem Richter ihre Volljährigkeit glaubhaft machen und einem Fan 20 Jahre Haft wegen Besitzes von Porno-DVDs mit angeblich minderjährigen Darstellerinnen Weiterlesen

Nude nuns with big guns

Der Titel beschreibt alles Wesentliche. (via twitch)

Big Tits Zombie

Der nächste japanische Kult-Klassiker. Zumindest für Trash-Freunde. (via io9)

Super Shark! (Jetzt mit neuen Superfähigkeiten)

Thats one big ass shark (Originalzitat). Fred Olen Ray lässt den sattelschleppergrossen Super Shark los, damit dieser mit einem Happs Leute essen, auf den Flossen über Land watscheln und einfach so durch die Luft springen kann. Weiterlesen

Fist of Lego

Gelungender Werbespot für eine Casio Armbanduhr auf dem Humorniveau von „Fist of Zen“, plus Lego, plus Stopmotion: „Somewhere in Shaolin…“ Scharf. (via verena)

King Crab Attack! Der Spielfilm

Es ist nicht im eigentlichen, engeren Sinn ein Spielfilm. Aber Gregoire Sivans „King Crab Attack!“ war auch nie als 90minütiges Breitwand-Drama gedacht, sondern eben als Sechseinhalbminuten-Langtrailer. Was die beiden Kurztrailer (siehe 11k2) nur andeuteten, führt der jetzt veröffentlichte Supertrailer genussvoll aus: Weiterlesen

Haferflocken-Horror: Oatmealman

Sechs Freunde machen einen Ausflug und geraten in einer verlassenen Kleinstadt in den Bannkreis eines uralten Fluchs. Von da an ist der Haferbreimann hinter ihnen her, und das Grauen wird unbeschreiblich. Sonderpunkte für den nahrhaften Plot. Weiterlesen

Was wir nicht über Saurier wussten

Paula Labaredas mit einem Tyrannosaurus Rex aus Kunstharz. Weiterlesen

Alles, was ein Film braucht: Max Neptune

Am fünften Juni wird dieses Filmkunstwerk Der Galactic Boradcasting Company (GBC) im Whittier Village Cinema [Whittier, CA] uraufgeführt. Eintritt frei. Ich fürchte, ich werde nicht kommen können. Nach vier Jahren unabhängiger Drehzeit vereinigt dieser Retro-SciFi-Streifen (fast) alle Meme des Genres: Weiterlesen

Pornstar Superheroes

Es ist schön zu sehen, dass die zentrale Leistung der Filmkunst, nämlich das Aufstellen völlig haltloser Behauptungen, immer noch Entwicklungspotential zeigt. In „Pornstar Superheroes“, Weiterlesen

Bioschleim des Grauens

Das wäre wohl eine passende, genretypische Übersetzung. Aber eigentlich ist der Film gerade erst als „Bio-Slime“ in die US-Kinos gekommen, und wird wohl eine Weile brauchen, um quer durch den ganzen Atlantik zu kriechen. Weiterlesen

Dinocroc Vs. Supergator

Der US-Sparten-Sender Syfy arbeitet angestrengt an einer neuen Trash-Perle auf der dünnen Grundlage der dann sehr augenfällig sichtbaren Genmanipulation. Im wirklichen Leben sieht man den genmodifizierten Pflanzen ihre organschädigenden Nebenwirkungen ja gar nicht an. Um so mehr freuen wir uns über den Auftritt von Film-Legende David Carradine sowie zahlreicher kreischender Bikini-Blondinen. Weiterlesen

Trash-Perle: Lesbian Vampire Killers

Gestern abend auf Empfehlung meines fave Videoverleihers angesehen. Lesbian Vampire Killers ist ein britischer Comedy-Horror-Streifen von letztem Jahr mit klassischem Aufbau: Weiterlesen

Rock Sugar: Rock + Pop = Fieser Trash

Angeblich haben Rock Sugar die letzten 20 Jahre gestrandet auf einer Insel verbracht, mit nichts als der Kassettensammlung eines damals 13jährigen Mädchens. In Wirklichkeit ist es eine Mashup-Band, die jeweils zwei schreckliche alte Gassenhauer ineinander jammt. Weiterlesen

Sharktopus kommt

Noch wissen wir nicht, wieviele Mäuler mit je wievielen Zähnen er haben wird. Nur, dass der B-Kategorie-Produzent Roger Corman ihn für den US-Scifi-TV-Sender Syfy Channel machen wird. Weiterlesen

El Monstro del Mar: Tentaclesploitation

Ahh! Australia felix! Drei sorgfältig tatöwierte Auftragskillerinnen (Beretta, Snowball, Blondie) machen Urlaub in einem verschlafenen australischen Fischerdorf, ignorieren die Warnungen eines zauseligen alten Grampus und setzen ihre Rockabillybikinis ausgerechnet an jener verwunschenen Stelle in Szene, wo seit unbekannter Zeit die Megakrake El Monstro del Mar schlummert. Weiterlesen

Filmtipp der Woche: Assault Girls

Gutgelaunte japanische Jungschauspielerinnen mit riesigen Wummen gegen landbewohnende Wurmwalsaurier. Klingt nach einem echten cineastischen Meisterwerk, noch dazu von Mamoru Oshii (Ghost in the Shell, Palatabor, The Sky Crawlers). Bonus: Weiterlesen

Mega Shark Vs. Giant Octopus

Ende Mai in den USA auf DVD erhältlich, ab dem 19. angeblich dort auch in Kinos zu sehen (ich bin mir da nicht völlig sicher), bringt Mega Shark Vs. Giant Octopus endlich wieder mal neue Höhepunkt Weiterlesen