USA: Pornoscanner übersehen Schusswaffen

Ein interner Test der TSA wurde von einem Whistleblower ausgeplaudert: Die betreffende Agentin trug dabei eine Schusswaffe in ihrer Unterwäsche versteckt. Weiterlesen

Pornoscanner und ihre Vorteile

(via blameitonthevoices)

USA: Alle Waffen, Messer, Bomben kommen durch den Zoll

Die martialischen Sicherheitsvorkehrungen der US-Grenzschutzbehörden einschliesslich Mikrowellenpornoscanner und Abtasten fremder Geschlechtsteile sind wirkungslos. Ein US-Bürger mit arabisch klingendem Namen flog vom Flughafen in Houson, Texas quer durchs Land und stellte nach der Landung fest, Weiterlesen

Verschärfte Fluggastkontrollen, aus japanischer Sicht

(via violetblue)

USA: Nacktscanner-Verweigerung kostet 10.000 US-Dollar

Nicht wirklich. Aber die TSA versucht es, wie Blogger „Johnny Edge“ am letzten Samstag auf dem San Diego International Airport erlebte. Weiterlesen

US-Zollkontrollen demnächst mit Genitalcheck

Die US-Supersicherheitsbehörde TSA (Transport Security Authority) hat einen neuen Alternativplan für Leute, die nicht durch den Nacktscanner gehen wollen: Manuelle Genital-Untersuchung. Bisherige juristische Grenzlinie: Nur äusserliche Organe, keine Körperöffnungen. Aber daran arbeiten sie noch. Das berichtet jedenfalls der Reporter Jeffrey Goldberg vom US-Magazin „The Atlantic“, der das alles selber ausprobiert. (via boingboing)

 

 

 

USA: Tausende Nacktscanner-Bilder gespeichert

Allein am Flughafen von Orlando, Florida sind „ungefähr“ 35.314 der hoch-detaillierten Bilder aus Nacktscannern Weiterlesen

Ins Flugzeug? Nur ohne Gehhilfe

Erst vorgestern wurde bekannt, dass am 19. März 09 Securitymitarbeiter der US-Grenzschutzbehörde Transportation Security Administration (TSA) den vierjährigen, wegen seiner Frühgeburt entwicklungsgeschädigten Ryan Thomas zwingen wollten, ohne seine Gehhilfen durch den Nacktscanner zu gehen. Weiterlesen

USA: Arabische Schrift führt zur Verhaftung

Nicholas George wartete auf dem Philadelphia International Airport, um den Rückflug nach Kalifornien zu nehmen, wo er demnächst in Arabischer Sprache und Nah-Ost-Studien abschliessen will, als er von Beamten der Transportation Security Administration (TSA) zu einer genaueren Untersuchung aus der Warteschlange geholt wurde. Weiterlesen

US-Flugsicherheit: Schusswaffe im Handgepäck übersehen

In den bekanntlich sicherheitsbegeisterten USA ist am 13. Dezember ein mutmasslich waffenbegeisterter Mann in ein Fluzeug auf dem Gallatin Flugplatz im Bundesstaat Montana eingestiegen. Natürlich muss man da durch eine strenge Kontrolle, zuständig ist die TSA. Im Flugzeug fiel ihm dann ein, dass er in seinem Handgepäck versehentlich eine Knarre hatte. Die er als guter, aufrechter Amerikaner gleich dem Personal übergab. Naja, was soll’s. Er war ja sicher kein Moslem, also was hätte passieren sollen? (via dvorak)

(ich muss jetzt hier keine ironie-tags setzen, oder?

TSA: Ich bin Gott

Mehrere Vorfälle mit Sicherheitsbeamten der US-Super-Grenzschutz-Behörde TSA (Transportation Security Administration) am Flughafen Los Angeles (LAX) erschüttern derzeit das öffentliche Vertrauen in die Organisation. So wurde ein TSA Beamter kurz nach Dienstschluss am 3. Januar verhaftet, weil er sich auffällig verhielt und Dinge sagte wie: Weiterlesen

TSA: Ab 2010 nur noch nackt im Transatlantikflug

Washington, D.C.: Die US-Sicherheitsbehörde TSA (Transportation Security Administration) hat bekannt gegeben, dass nach dem vereitelten Terror-Anschlag durch den nigerianischen mutmasslichen Al-Qaeda-Terroristen Umar Faruk Abdulmutallab alle Passagiere nur noch ohne Kleidung an Flügen in die USA  teilnehmen dürfen.  Weiterlesen

War On Terror: Neue sinnlose Behinderungen für Flugpassagiere

Und warum? Weil der verwirrte 23jährige Nigerianer Umar Farouk Abdulmutallab am 25sten Dezember an Bord eines Flugzeugs eine Bombe in seiner Unterhose zünden wollte; der Northwest-Airlines-Flug 253 war gerade an seinem Ziel, Detroit, angekommen. Weiterlesen

USA: Keine Flugreisen für Schneekugeln

Die TSA (Transportation Security Administration), nach Eigenangaben zuständig für die Sicherheit der nationalen Transportsysteme und die Freiheit der Bewegung für Bürger und Firmen (steht so auf deren Website) hat das Mitführen von Schneekugeln in Flugzeugen in den USA untersagt. Warum? Weil man nicht bestimmen könne, wieviel Flüssigkeit darin enthalten sei, anders als in Tuben oder Flaschen.

Weiterlesen

Das Rätsel der verschwundenen Notebooks

090716tsaBrian Burton, 27, Beamter bei der US-Anti-Terrorbehörde Transportation Security Administration, wurde von der örtlichen Polizei verhaftet; zusammen mit einem Komplizen, der für den Gepäckumschlag bei Delta Air am Kennedy Airport, New York, arbeitet. Die beiden hatten einen Koffer geplündert, ein Notebook und andere Elektronik Weiterlesen

USA: Bürokraten fordern scharfe Kontrollen auch in Privatflugzeugen

090225gossamerDie US-amerikanische Behörde für die Belästigung von Fluggästen TSA (Transportation Security Administration) hat neue Vorschläge vorgelegt, um den Flugverkehr weiter zu verkomplizieren. Demnach sollen nicht nur auf kommerziellen Flügen sinnlose Beschränkungen Weiterlesen